Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
24.07.2017 - 03:57
Diese Liebesgeschichte braucht kein Drehbuch: Claus Haslauer & Veronika Kirchmayr.
Foto: Markus Tschepp

Geheime Salzburger Liebe mit Happy End

13.02.2017, 23:39

Claus Haslauer, Pächter des Stiftskeller St. Peter in der Stadt salzburg, hat sich ausgerechnet in seine Geschäftsführerin verliebt. Ihre gro0e Liebe hielten die beiden ein ganzes Jahr lang geheim.

Wo die Liebe hinfällt. Dieses Sprichwort trifft bei Claus Haslauer und Veronika Kirchmayr exakt ins Schwarze. Oder besser gesagt ins Rote, die beiden sind frisch verliebt wie am ersten Tag. Doch was wäre die große Liebe ohne kleine Hindernisse? Im April 1999 hat Veronika Kirchmayr aus Seefeld in Tirol im Stiftskeller St. Peter als Geschäftsführerin begonnen. Empfohlen wurde sie von einer gemeinsamen Bekannten.

"Beim Bewerbungsgespräch war ich sofort überzeugt, dass sie die richtige für den Job ist", erinnert sich Claus Haslauer, seit 25 Jahren Pächter des historischen Stiftskellers, zurück. Schnell näherten sich die Arbeitskollegen immer mehr an, fanden sich auf Anhieb sympathisch, verfolgten beruflich dieselben Ideen. Im Februar 2000 kamen sie beim Wüdara Gschnas, der einst noch in ihrem Restaurant veranstaltet wurde, zusammen. Ihre Zuneigung zueinander verheimlichten die beiden monatelang vor ihren Angestellten, siezten sich sogar noch. "Ein Mitarbeiter ist eines Tages auf mich zugekommen und hat nachgefragt, was das zwischen uns sei. Ich habe ehrlich geantwortet, somit war es offiziell", verrät Veronika Kirchmayr, dass das Geständnis sehr gut angekommen ist.

Sieben Jahre später folgte die Traumhochzeit

Ein Liebesschwur kommt den beiden auch heute noch locker über die Lippen. "Veronika hat Humor, ist ein herzensguter Mensch und wird alles tun, dass das Familiäre und Private stimmig ist", schwärmt Haslauer von seiner Herzensdame. Sie schätzt an ihrem Claus, "dass er ein großzügiger, liebenswerter, verlässlicher und für mich und die gesamte Familie ein sicherer Fels in der Brandung ist." Ihre Charakterzüge könnten unterschiedlicher nicht sein: sie emotional, er der Denker, der Strukturierte. Doch Gegensätze ziehen sich bekanntlich an. Auch das Alter ist für die Verliebten kein Thema, er 51, sie neun Jahre älter. Zum runden Geburtstag seiner Liebsten breitete der erfolgreiche Unternehmer im Gang ein Herz aus Rosenblättern und Kerzen aus, dahinter ein gigantischer Strauß mit 60 Rosen. Denn: "Die kleinen Gesten, halten die Liebe frisch."

Heute, am Valentinstag, müssen die beiden Geschäftstüchtigen arbeiten. Dennoch hat dieser Tag für das sympathische Ehepaar eine besondere Bedeutung: "Er gehört den Menschen, die uns sehr wichtig sind."

Sandra Aigner, Kronen Zeitung








Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum