Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
19.08.2017 - 16:01
Foto: APA/OEBB TECHNISCHES SERVICE

Explosion setzt Umspannwerk in Kaprun in Brand

10.06.2010, 13:27
In einer elektrischen Anlage beim Umspannwerk Tauern in Kaprun ist es Donnerstag früh zunächst zu einer Störung und dann zu einer Explosion in einem Einspeisfeld des 30-kV-Verteilers gekommen. Dadurch brach im Verteiler ein Brand aus, der von der Feuerwehr rasch unter Kontrolle gebracht wurde. Verletzt wurde niemand, der entstandene Sachschaden wird mit rund 500.000 Euro beziffert.

Durch die Explosion wurden ein Einspeisfeld komplett zerstört und der Verteiler stark beschädigt. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen dürfte es aufgrund eines technischen Gebrechens im Verteiler zu der Explosion gekommen sein.

Anhaltspunkte für einen strafbaren Tatbestand hätten sich bisher nicht ergeben, so die Polizei. Die Freiwillige Feuerwehr Kaprun war mit 37 Männern und vier Fahrzeugen sowie die Betriebsfeuerwehr mit zwei Fahrzeugen und zwölf Mann im Einsatz.

Symbolbild

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum