Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
21.09.2017 - 13:24
Foto: Christof Birbaumer

Erster Nachwuchs für Bartgeier in freier Wildbahn

29.03.2010, 12:02
Die Initiatoren des seit 1986 laufenden Projektes zur Wiederansiedlung der Bartgeier im Nationalpark Hohe Tauern haben Grund zum Jubeln: Zum ersten Mal hat heuer im Krumltal bei Rauris ein Brutpaar Nachwuchs bekommen.

Die Bartgeier waren im Alpenraum ausgerottet. Vor knapp 25 Jahren wurde daher mit der Wiederansiedlung begonnen. In Italien und Frankreich gab es schon früher Nachwuchs in freier Wildbahn, in Österreich nun erstmals. Das Junge in Salzburg ist vor wenigen Tagen geschlüpft.

Große Anstrengungen bei Wiederansiedlung

Mehr als 30 europäische Zoos und Zuchtstationen und die größten Schutzgebiete des Alpenbogens zwischen den Hohen Tauern und den französischen Alpen beteiligen sich an der jährlichen Auswilderung junger Bartgeier und an deren Monitoring. Rund 150 Jungvögel wurden seither freigelassen. Mit einer Flügelspannweite von drei Metern sind Bartgeier die größten Greifvögel der Alpen.

"Kleine Sensation"

Salzburgs Nationalparkreferentin Landesrätin Doraja Eberle bezeichnete den Nachwuchs in freier Wildbahn als "kleine Sensation". Dieses Ereignis habe aber schon Jahre auf sich warten lassen. Sie hob in diesem Zusammenhang auch die Bedeutung der Nationalparks für dieses Artenschutzprojekt hervor, denn dieses sei ohne großflächige Rückzugsgebiete nicht möglich.

Symbolbild

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum