Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
19.08.2017 - 15:49
Foto: Andreas Kreuzhuber

Endlich sichere Zufahrt für Dienten

31.08.2009, 12:06
Den 10. April 2008 hat niemand in Dienten vergessen. Damals stürzten Tonnen an Geröll auf die L216. Wochenlang war die Straße gesperrt, Pendler und Schüler mussten lange Umwege in Kauf nehmen. Das ist jetzt vorbei. Eine 60 Meter lange Galerie schützt die Zufahrt vor Schnee und Steinen.

"Wir haben teilweise schon einen schlechten Ruf bekommen. So auf die Art: 'Aus eurer Gemeinde kommen wir womöglich nicht mehr weg'. Das hat sich auf den Tourismus ausgewirkt", wissen Bürgermeister Jakob Bürgler, Feuerwehrkommandant Klaus Portenkirchner und Stefan Höring von der Lawinenwarnkommission.

Daher fällt jetzt die Botschaft umso deutlicher aus: "Die Zufahrt von Lend herauf ist wieder absolut sicher!" 1,7 Millionen Euro hat das Projekt zusammen mit der Verbreiterung der letzten Engstelle der Dientner Landesstraße gekostet.

Geld, das die Gemeinde an der Grenze zwischen Pinzgau und Pongau gut investiert weiß. "Eigentlich haben wir ja drei Zufahrten. Ausweichen war zwar immer möglich, aber umständlich. Das ist jetzt vorbei", freut sich der Bürgermeister.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum