Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
19.08.2017 - 22:35
Foto: APA

Elektriker gerät in Stromkreis - schwer verletzt ins Spital

03.12.2009, 16:04
Am Mittwochvormittag ist in Oberndorf ein 33-jähriger Elektriker durch zwei Kurzschlüsse im Bereich einer Starkstromleitung schwer verletzt worden. Dem Mann gelang es noch, sich selbst aus der Gefahrenzone zu befreien. Er wurde vom Rettungshubschrauber in die Chirurgie West nach Salzburg gebracht.

Der Elektromonteur aus Seekirchen war gemeinsam mit einem 19- jährigen Lehrling mit Installationsarbeiten in einem Fleischereibetrieb in Oberndorf beschäftigt. Durch zwei aufeinander folgende Kurzschlüsse bei einer Starkstromleitung erlitt der 33- Jährige schwere Verbrennungen an beiden Händen, am Kopf und im Gesicht.

Zwei alarmierte Ärzte und das Team des Rettungshubschraubers übernahmen die Erstversorgung. 25 Helfer der Feuerwehren Oberndorf und Laufen (Deutschland) belüfteten das Betriebsgebäude und evakuierten die gesamte Belegschaft.

Ein Sachverständiger des TÜV konnte noch in den Vormittagsstunden Fremdverschulden als Unfallursache ausschließen. Der 19- jährige Lehrling wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum