Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
22.09.2017 - 02:57
Foto: dpa/A3749 Steffen Kugler

Einbrecher kam mit dem Fahrrad - nach 5 Coups gefasst

02.03.2011, 15:48
Im Rahmen einer Schwerpunktaktion hat die Polizei in Salzburg-Gnigl am Dienstag einen mutmaßlichen Serieneinbrecher festgenommen. Der 29-jährige Arbeitslose war mitten in der Nacht mit einem Fahrrad unterwegs, als er von aufmerksamen Polizisten für eine Routinekontrolle aufgehalten wurde – ein in seinem Rucksack verstautes Stemmeisen machte die Beamten dann misstrauisch…

Der Mann gestand nach anfänglichem Leugnen schließlich fünf Coups in Geschäften und in einem Kindergarten. Er stahl eigenen Angaben zufolge ausschließlich Bargeld. Damit finanzierte der bei seiner Mutter lebende Salzburger seinen Lebensunterhalt, denn aufgrund seiner Arbeitslosigkeit habe er an chronischem Geldmangel gelitten.

Ob der Mann noch für weitere Straftaten in Frage kommt, kann erst durch eine genaue Spurenauswertung festgestellt werden. Ungeachtet dessen wurde er nach Abschluss der Ermittlungen in die Justizanstalt Salzburg eingeliefert.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum