Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
21.09.2017 - 23:23
Petra Rohregger in der Hauptrolle, Claus Tröger inszenierte.
Foto: Claus Tröger

Die Begegnung mit Anne

21.03.2017, 23:30

Über zwei Jahre konnte sich Anne Frank mit ihrer Familie in Amsterdam vor den Nazis verstecken, bis sie verraten und in KZ- Lager deportiert wurden. Sie starb 1945, wenige Wochen vor Kriegsende, der Vater gab ihr Tagebuch heraus. Claus Tröger versucht nun eine Brücke in die Gegenwart zu bauen im Odeïon Salzburg.

Indem er sich mit der Schauspielerin Petra Rohregger fragte: "Was wäre, wenn Anne Frank im heutigen Syrien leben würde und Hani oder Nura hieße?" Das Stück hat den sprechenden Titel "Stell dir vor, es ist Krieg Begegnung mit Anne Frank". Die Situation der gegenwärtigen Flüchtlinge ist nicht vergleichbar und

hat doch Parallelen: im Krieg, in der Verzweiflung, in der Einsam- und Aussichtslosigkeit, in der Grausamkeit der körperlichen und seelischen Entwurzelung und Zerstörung.

Die Aufführung: Morgen, Donnerstag (23.), 19.30 Uhr, Odeïon, Waldorfstr.13.

Hans Langwallner, Kronen Zeitung

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum