Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
22.09.2017 - 14:53
Foto: APA/BUNDESHEER / Wolfgang Grebien

Deutscher Urlauber in Pinzgau aus Bergnot gerettet

28.02.2010, 12:02
Ein 25-jähriger deutscher Urlauber ist am Samstag im Skigebiet Schattberg in der Gemeinde von Saalbach mit dem Hubschrauber aus Bergnot gerettet worden. Der Wanderer aus Nürnberg stieg durch immer steiler werdendes und schneereiches Gelände und war mangels Ausrüstung sowie alpiner Erfahrung bald so erschöpft, dass er nicht mehr weiterkonnte.

Der alkoholisierte Wanderer wollte von der Bergstation zur Talstation des Schattbergs Sprinter in Saalbach gelangen. Der deutsche Tourist blieb in einer Seehöhe von ca. 1.930 Meter im Brusttiefen Schnee stecken und konnte weder vor noch zurück. Er verständigte per Handy die Einsatzkräfte. Der stark unterkühlte Deutsche wurde mit dem Helikopter mittels Seil geborgen und ins Krankenhaus Zell am See geflogen, wo er ambulant behandelt wurde.

Symbolbild

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum