Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
21.08.2017 - 08:38
N. Jager und R. Matzinger mit ihren Kindern
Foto: Melanie Hutter

Der Kindergarten hört nicht auf zu wachsen

28.04.2017, 07:41

14 Kinder hätten heuer im September keinen Platz mehr im Bürmooser Kindergarten bekommen. "Das lasse ich sicher nicht zu", reagierte Bürgermeister Peter Eder schnell. Innerhalb eines Monats stand fest: Ein Zubau soll eine weitere Gruppe aufnehmen können. Die "Krone" traf zwei Mütter, die deshalb aufatmen können.

Denn Maximilian (3) und Marleen (3) bekommen durch den Zubau ihren Kindergartenplatz. Ihre Mütter Nicole Jager und Ramona Matzinger betonen gegenüber der "Krone": Beide haben kleine Geschwister zu Hause und uns ist wichtig, dass sie im Kindergarten soziale Kompetenz lernen, auch pädagogisch gut aufgehoben sind."

Das sind sie bei Viktoria Erbschwendtner und ihrem Team ganz sicher. "Im März bei der Einschreibung hat sich heraus gestellt, dass es eine Warteliste mit 14 Kindern gibt", so die Leiterin des Kindergartens, der schon jetzt 166 Schützlinge "beherbergt". Doch anstatt Absagen flattern in den nächsten Tagen Zusagen in die Briefkästen der Familien. Der Zubau mit 75 Quadratmetern kostet die Gemeinde 350.000 Euro, Bürgermeister Peter Eder finanziert das aus Rücklagen. "Viele ziehen zu uns, auch weil wir eine gute Infrastruktur haben. Familien schauen sich immer genau an, wie gut die Kinderbetreuung in einer Gemeinde ist", so Eder.

Bald 4900 Einwohner
Familienfreundlich dazu vergleichsweise leistbare Immobilien und die Lokalbahn, das alles lässt Bürmoos stetig wachsen, die 4900 Einwohner- Marke ist bald erreicht. Dieser Trend spricht für eine langfristige Lösung. "Wir werden außerdem flexibler. Die Kleinen aus der Krabbelgruppe haben zum Beispiel wenn sie älter werden einen Kindergartenplatz sicher", so Viktoria Erbschwendtner.

Melanie Hutter, Kronen Zeitung

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum