Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
21.08.2017 - 01:01
Seekirchen in einer frühen Ansicht: ausgerechnet die Grünen im Ort wollen hist. Gebäude killen
Foto: Historisches Bild

Denkmalschutz für den Hofwirt beantragt

26.06.2016, 20:49

Immer mehr Seekirchner sind verärgert über den Alleingang der Grünen im Ort: Sie wollen den Hofwirt im Zentrum abreißen lassen - für einen Platz der Begegnung. 900 Unterschriften haben sie dafür gesammelt, eine Bürgerbefragung steht an. Ex- Vize- Bgm. Naderer will deshalb für das Haus Denkmalschutz beantragen.

Für den Landtagsabgeordneten Helmut Naderer, früher Vizebürgermeister im Ort, liegt dieses Votum am mangelnden Geschichtsbewusstsein jener Seekirchner, die in den letzten Jahren zugezogen sind: "Es gibt in ganz Seekirchen nur mehr alte Bauwerke, von denen der Hofwirt eindeutig das älteste ist. Ein Ort kann nicht so mit seiner Vergangenheit umgehen."

Überparteiliche Plattform  in Gründung

Naderer will das Thema entpolitisieren und plant, gemeinsam mit Freunden des Hofwirts eine überparteiliche Plattform zur Rettung des Hofwirts zu gründen: "Am 11. Juli wollen wir beim Bundesdenkmalamt einen Antrag auf Unterschutzstellung einbringen. Und wegen Gefahr im Verzug wird auf eine rasche Entscheidung gedrängt." Denn die Grundsubstanz des alten Wirtshauses stammt bereits aus dem Jahr 1560: "Damals wird in der Chronik Peter Erlacher als Besitzer erwähnt. Damit ist das Haus um 110 Jahre älter als das Stiftsgebäude, auch die Kirche erhielt ihr Aussehen erst im Jahr 1669", so Naderer. Das Haus sei durchgehend bewirtschaftet gewesen, bis die Gemeinde Seekirchen es im Vorjahr erwarb - seither steht es leer.

Hofwirt erhalten, weil Bau das älteste Haus in ganz Seekirchen ist!

Auch Rudi Mirtl, Architekt Helmut Romaner, Franz Brandstätter und Michael Honzak wollen sich für die Erhaltung des Hofwirts stark machen: "Für den Charakter und das Gesicht des Ortes ist der Hofwirt unverzichtbar." Dass der grüne Vizebürgermeister Gigerl den Hofwirt für einen Platz der Begegnung opfern will, hält Helmut Naderer für "überaus entbehrlich und komplett daneben": "Ich brauche im Ort nicht noch einen Platz oder eine grüne Wiese. Von 50 k Fläche sind in der Gemeinde Seekirchen 45 k Wald oder Wiesen. Das sagt wohl alles über die plakative und unüberlegte Forderung der Grünen."

26.06.2016, 20:49
Wolfgang Weber/ Redaktion, Kronenzeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum