Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
17.08.2017 - 16:27
Foto: Cristof Birbaumer

Dänischer Bus mit Skigruppe fängt im Tauerntunnel Feuer

15.02.2010, 11:39
Ein dänischer Reisebus hat Montagfrüh im Tauerntunnel auf der Tauernautobahn (A10) Feuer gefangen. Der Lenker bemerkte eine starke Rauchentwicklung aus dem Motorraum des Busses und fuhr den Bus sofort in eine nahe gelegene Nische. Dort konnten der Fahrer und sein Beifahrer den Brand im Motorraum des Busses mit zwei Feuerlöschern erfolgreich bekämpfen. Verletzt wurde niemand.

Der Bus war mit einer dänischen Jugendgruppe besetzt, die sich auf dem Weg zu einer Skiwoche nach Kärnten befand. Die Reisegruppe konnte die Reise mit einem anderen Bus fortsetzen.

Der Tauerntunnel war von 6.00 bis 6.50 Uhr gesperrt. Anschließend löste sich der Rückstau bei den Tunnelportalen rasch auf.

Symbolbild

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum