Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
20.09.2017 - 20:33
Foto: Andreas Graf

Bub bei Unfall vor dem Zoo Hellbrunn schwer verletzt

02.09.2010, 16:10
Wenige Meter haben auf den sicheren Pkw seiner Familie gefehlt – das hat einen achtjährigen Buben aus Innsbruck Donnerstagmittag in Anif vor dem Zoo Hellbrunn wohl unachtsam werden und direkt in das Auto einer 37-Jährigen aus Wals laufen lassen. Das Kind wollte genau in dem Moment über den Fahrstreifen des Tiergarten-Parkplatzes zum Wagen der Familie laufen, als die Frau mit ihrem Pkw daherkam, teilte die Sicherheitsdirektion Salzburg mit.

Trotz sofortiger Vollbremsung der 37- Jährigen erfasste ihr Pkw den Buben, wobei dieser insbesondere am linken Fuß schwer verletzt wurde. Nach der Erstversorgung vor Ort musste der Achtjährige per Rettungswagen in die Kinderchirurgie des LKH Salzburg gebracht werden.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum