Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
27.07.2017 - 10:46
Wegen der Drohung wurde auch das Bahnhofsgebäude evakuiert. Die Folge: stundenlange Wartezeiten.
Foto: Markus Tschepp

Bombendrohung aus „Spaß“!

10.03.2017, 23:30

Eine Bombendrohung sorgte am 19. Jänner 2015 am Hauptbahnhof in Salzburg für Aufregung. Ein Zug und das Gebäude wurden evakuiert, Sprengstoff fand man nicht. Auf dem Zettel mit der Drohung wurde aber DNA gesichert. Jetzt der Treffer: Eine in Salzburg lebende Deutsche (21) schrieb das Papier.

"Bombe Zünder", das stand auf einem Zettel, den eine Reinigungsdame am 19. Jänner 2015 in einem aus München gekommenen Zug, der kurz am Bahnhof in Salzburg Halt machte, fand. Das Papier war in einem Abfallbehälter bei einer Vierersitzgruppe in einem der Waggons. Die Frau schlug Alarm. Die ÖBB ließen die Bahn und den Bahnhof evakuieren, es kam zu langen Verspätungen. Die Polizei durchsuchte alle Waggons mit Sprengstoffhunden. Stunden später als geplant konnte der Zug endlich weiterfahren. Auf dem Zettel fand man DNA: Und für diese gab es jetzt einen Treffer. Die Polizei in Wals hatte gegen eine in Salzburg lebende Deutsche (21) wegen Betrugs ermittelt. Dabei wurde DNA abgenommen. Die Frau gab zu, den Zettel aus "Spaß" mit einer Bekannten geschrieben zu haben.

Manuela Kappes, Kronen Zeitung

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum