Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
21.08.2017 - 23:48
Foto: Wolfgang Weber

Bilderbuch- Fest für den Heiligen Jakob

27.07.2009, 11:04
Ein Ort, wo immer die Sonne scheint - vor allem dann, wenn die Jakobischützen ausrücken. Denn da herrscht in St. Jakob am Thurn immer Kaiserwetter. Vor 533 Jahren hatte sich die Bauernwehr im Ort gegen die Türken formiert. Ihr Jahrtag ist ein prächtiges Fest. Heuer mit einem Abschieds-Salut für Pfarrer Franz Weninger.

Für Pfarrer Franz Weninger heißt es Abschied nehmen, es war sein letzter Jakobi- Kirtag. Der beliebte Geistliche übersiedelt im Herbst nach Thiersee bei Kufstein. Und darum haben sich die Schützen in St. Jakob am Thurn bei ihren Salutschüssen diesmal besonders ins Zeug gelegt.

Statue durch Wiesen und Felder getragen

Hans, Richard, Rupert und Georg schulterten heuer statt ihren Stutzen die Statue des Heiligen Jakob und marschierten mit ihr durch Wiesen und Felder, vorbei am Hauserbauern und wieder zum Kirchplatz zurück. Anita, Elfriede, Theresia und Maria hatten die ehrenvolle Aufgabe, als Jungfrauen- Trägerinnen die Marien- Statue der Schützen voran zu tragen.

Salut für den Heiligen Jakob

Hauptmann Anton Hager gab das Kommando, dann donnerte der Salut für den Heiligen Jakob hinunter bis ins Tal! Den Heiligen Jakob, Beschützer der Fluren und Felder, verehrt man im Ort seit dem Jahr 1476. Damals schlossen sich die Bauern zur Jakobibrüderschaft zusammen, einer Abwehrtruppe zur Zeit der Türken- und Tartareneinfälle. 67 Mann zählt heute ihre Kompanie. Und die Schützen präsentieren sich heute wieder in jener Original- Uniform, wie sie seit dem Jahr 1783 von ihnen getragen wird: ein rotes, "hispanisches" Röcklein.

Mit Trommeln und Pfeifen ging es schließlich zum Ort hinaus, danach zum Festzelt und als Krönung folgte der historische Schützentanz.

Kronen Zeitung 

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum