Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
26.09.2017 - 13:54
Foto: APA-FOTO: HARALD SCHNEIDER

Betriebs- Garage in Faistenau abgebrannt

20.07.2009, 14:58
Am Montagvormittag sind in einer Garage in Faistenau die Dämpfe einer Nitroverdünnung verpufft. Das Gebäude stand sofort in Brand, ein 43-jähriger Steinmetz und sein 41-jähriger Gehilfe konnten sich noch unverletzt ins Freie retten.

Der Steinmetz gravierte in der gemieteten Garage gerade einen Stein, als es gegen 9.00 Uhr bei Flämmarbeiten zu einer explosionsartigen Verpuffung kam. Giftige Dämpfe, die aus dem Kanister mit Nitroverdünnung aufgestiegen waren, hatten zu der Reaktion geführt.

Bis auf die Grundmauern niedergebrannt

Der in der Garage stehende Lkw fing sofort Feuer, das gesamte Objekt brannte - inklusive Lastwagen und verschiedener Maschinen – bis auf die Grundmauern nieder. Der Steinmetz und sein Gehilfe konnten sich gerade noch rechtzeitig ins Freie retten – sie blieben unverletzt.

Die genaue Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Die Staatsanwältin des Landesgerichts Salzburg ordnete eine Untersuchung der Brandstelle durch einen gerichtlich beeideten Sachverständigen an.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum