Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
20.09.2017 - 13:44
Foto: Peter Tomschi

Berliner und Enkelin in Abtenau verletzt

12.08.2009, 09:12
Eine Fahrt auf der Sommerrodelbahn in Abtenau (Tennengau) hat für einen 57-jährigen Berliner und seine siebenjährige Enkelin im Krankenhaus geendet. Weil sich die Rodel aus bisher ungeklärter Ursache vor einer scharfen Kurve nicht mehr bremsen ließ, wurden die beiden rund 20 Meter weit in eine Wiese geschleudert. Vermutlich war aufgrund der enormen Fliehkraft die Rodelverankerung gebrochen.

Der Mann brach sich das Schlüsselbein, das Mädchen erlitt Abschürfungen, teilte die Polizei mit. Beide wurden von der Rettung in das Krankenhaus Hallein gebracht.

Warum der 57- Jährige vor der Kurve nicht abbremsen konnte, ist noch nicht bekannt. Die defekte Rodel wurde vorläufig beschlagnahmt.

Symbolbild

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum