Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
25.09.2017 - 20:06
Foto: FF St. Gilgen

Auto prallt gegen Tunnelwand - 52- jähriger Lenker tot

02.01.2013, 08:38
Ein Deutscher hat in der Neujahrsnacht bei einem tragischen Verkehrsunfall in Salzburg sein Leben gelassen: Der 52-Jährige prallte in St. Gilgen mit seinem Auto gegen einen Notausgang des Kienbergwand-Tunnels (Bild).

Der deutsche Autolenker war gegen 0.35 Uhr von St. Gilgen in Richtung Unterach am Attersee unterwegs. Mitten im Kienbergwand- Tunnel geriet er plötzlich auf die Gegenfahrbahn und stieß ungebremst gegen die Wand einer Notausgang- Bucht. Das Auto wurde durch die Wucht des Anpralls in die Senkrechte gehoben und blieb so an der Tunnelwand stehen.

"Ein nachkommender Autofahrer hat Alarm geschlagen. Wir befreiten das Opfer mit der Bergeschere aus dem Wrack", schildert St. Gilgens Feuerwehrkommandant Josef Niederbrucker. Der alarmierte Notarzt konnte aber nichts mehr für den 52- Jährigen tun.

02.01.2013, 08:38
Manuela Kappes, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum