Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
19.08.2017 - 14:58

Asche des Eyjafjalla am Hohen Sonnblick entdeckt

22.04.2010, 12:42
Auf dem Hohen Sonnblick in Salzburg ist Asche des isländischen Vulkans Eyjafjallajökull nachgewiesen worden. Wie die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik berichtete, hat der Vulkan bereits jetzt so viele Aerosole freigesetzt, wie es dem Jahresgesamtwert an Emissionen der EU entspricht - nämlich rund eine Millionen Tonnen pro Tag.

Die Messdaten vom Hohen Sonnblick wurden am Mittwoch im Labor der Technischen Universitat Wien analysiert. Dabei wurde eindeutig Material vom Vulkan Eyjafjallajökull in den Proben gefunden.

"Am vergangenen Wochenende fanden wir etwa zwei Mikrogramm Sulfat pro Kubikmeter Luft, was für den Sonnblick bereits einen hohen Konzentrationswert darstellt. Zusätzlich fanden wir auch Silizium, Eisen und Aluminium. Die mikroskopische Analyse zeigt Aschepartikel in der Größe von wenigen Mikrometern", sagte Anne Kasper- Giebel, Professorin am Institut für Chemische Technologien und Analytik an der TU Wien.

Meteorologen warnen unterdessen vor möglichen Folgen eines Ausbruchs des Vulkans Katla. Dieser könnte, bei ähnlicher Wetterlage, durchaus verheerende Wirkung haben.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum