Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
20.08.2017 - 05:51
Foto: BUNDESHEER/Guenter Filzwieser

67- Jähriger rutscht im Pinzgau mit Bagger in Graben

25.11.2010, 15:19
Ein beschädigter Kettenbagger und ein verletzter Arbeiter – das ist die Bilanz eines Arbeitsunfalles, der Behörden und Einsatzkräfte im Pinzgau am Donnerstagnachmittag kurzfristig auf Trab gehalten hat. Ein 67-jähriger Baggerfahrer aus Piesendorf war gerade dabei, Absicherungsarbeiten durchzuführen, als er mit seinem Gefährt vom unbefestigten Weg abrutschte und sich in den angrenzenden "Nagelgraben" überschlug.

Der Fahrer konnte sich selbst aus der Arbeitsmaschine befreien. Er hatte offenbar auch noch Glück – mit vermutlich lediglich leichten Verletzungen wurde der Mann nach der Erstversorgung vor Ort von der Rettung ins Krankenhaus Zell am See eingeliefert.

Bagger mit Kran wieder aufgerichtet

Der Katastrophenreferent der Bezirkshauptmannschaft Zell am See ordnete zudem Sofortmaßnahmen zur Bindung der ausgelaufenen Flüssigkeiten des Baggers an – an dem entstand leichter Sachschaden. Der Bagger wurde schließlich mit einem Kran geborgen, wobei die Freiwilligen Feuerwehren Piesendorf und Niedernsill Unterstützung leisteten.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum