Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
23.09.2017 - 06:38
Foto: Klemens Groh

62- Jähriger von Hund eines Wirtes ins Bein gebissen

26.11.2010, 08:43
Im Ortszentrum von Mariapfarr (Lungau) ist ein 62-jähriger Fußgänger von dem eineinhalbjährigen Hund eines Gastwirtes verletzt worden. Der Pensionist wurde beim Vorbeigehen vom unbeaufsichtigten Vierbeiner in das linke Wadenbein gebissen. Das Opfer wurde im Krankenhaus Tamsweg ambulant behandelt, meldete die Polizei am Freitag.

Der Vorfall hat sich bereits am 13. November ereignet, aber erst am Mittwoch erlangte die Polizeiinspektion Mariapfarr nach einer Anzeige Kenntnis davon.

Obwohl der Wirt von der Bissverletzung wusste, sei eine tierärztliche Untersuchung der Brandlbracke bisher unterlassen worden. Laut Erstangaben des Halters ist das Tier gegen Tollwut geimpft. Seit dem Vorfall habe er den Vierbeiner entsprechend sicher "verwahrt", sagte der Mann.

Symbolbild

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum