Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
19.09.2017 - 14:08
Foto: Uta Rojsek-Wiedergut

21- Jähriger verursacht beim Heizen Brand

02.10.2010, 15:13
Eine 53-Jährige hat im Bezirk Hallein vermutlich einen Wohnhausbrand verhindert. Ein 21-Jähriger hatte einen Kachelofen beheizt und dabei ein Feuer ausgelöst. Als die Frau den Brandgeruch bemerkte, löschte sie die Flammen und konnte so Schlimmeres verhindern.

Der 21- Jährige machte im Erdgeschoß des Hauses in Oberalm Feuer im Kachelofen und bemerkte dabei nicht, dass Glut in den Weidenkorb, in dem sich Feuerholz befand, gefallen war. Nachdem er mit dem Einheizen fertig war, stellte er den Korb ins Stiegenhaus.

Die 53- Jährige bemerkte in ihrer Wohnung im 1. Stock den Brandgeruch und ging aus der Wohnung, um nachzusehen. Sie konnte den in Flammen stehenden Korb noch vor Eintreffen der Feuerwehr löschen. Die Männer mussten sich schließlich nur noch um die Entlüftung des Hauses kümmern.

Durch den Brand wurde der Marmorboden im Stiegenhaus beschädigt und am Mauerwerk entstand geringer Schaden durch Rauchgasniederschlag.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum