Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
26.04.2017 - 18:58
Foto: thinkstockphotos.de

Tipps für die Auswahl des Reisekoffers

02.06.2015, 09:53
Ohne ihn gibt es keinen Urlaub - der Koffer ist das wichtigste Utensil auf Reisen: Groß genug muss er sein, robust, ohne jedoch zu schwer zu sein. Wenn er dann noch formschön und leicht zu transportieren ist, muss nur noch der Preis stimmen. Wie Sie den für Ihre Zwecke idealen Koffer finden, erfahren Sie hier.

Der Koffer für Vielflieger

Sind Sie häufig und dann meist mit dem Flugzeug unterwegs, ist ein Hartschalenkoffer eine gute Wahl. Die robuste Hülle aus Kunststoff oder Aluminium schützt Ihr Reisegepäck am besten vor allen möglichen äußeren Einflüssen. Das oft unsanfte Handling am Flughafen, Regen und Nässe, wenn Ihr Gepäck vor dem Verladen in den Flieger am Flughafengelände abgestellt wird – all das können Hartschalenkoffer am besten abfangen.

Achten Sie auf eine hochwertige Verarbeitung, damit Ihr Koffer auch wirklich lange verwendet werden kann. Dabei empfiehlt es sich, im Geschäft die Verschlüsse mehrmals zu betätigen und die Scharniere zu testen. Haben Sie das Gefühl, dass etwas quietscht oder klappert, dann Finger weg! Sehen Sie sich auch die Oberfläche des Koffers gut an. Sind bereits erste Kratzer zu sehen, spricht das auch nicht unbedingt für die Langlebigkeit des Koffers.

Ebenso ist ein praktikables Zuggestänge wichtig, sodass Sie Ihren Koffer leicht mit sich ziehen können. Ob Sie ein Zugsystem mit vier Rollen zum Nebenherziehen oder eines mit zwei Rollen zum Nachziehen haben wollen, ist Geschmacks- und letztendlich Preisfrage. Das Zugsystem sollte jedenfalls leichtgängig bedient und verankert werden können. Klappt das schon im Geschäft nicht, kann man davon ausgehen, dass das Gestänge schon in Kürze kaputt sein wird. Im Inneren des Koffers sollten Spanngurte vorhanden sein, um Ihre Kleidung vor dem Knittern zu schützen und ein wenig Ordnung schaffen zu können.

Koffer für Vielseitige

Sind Sie mit der Bahn unterwegs, dann wieder mit dem Auto und beim nächsten Mal mit dem Flugzeug, dann ist eine kompakte Reisetasche auf Rollen gut für Sie geeignet. Das Material ist flexibler und durch die eckige, schlanke Form bringen Sie eine Reisetasche nahezu überall unter - auch in den schmalen Aufbewahrungsfächern eines Zuges. Weiters haben Reisetaschen den Vorteil, dass Sie oft mehr unterbringen als in einem Koffer.

Nachteil: Das Material ist weniger stabil, weshalb Umwelteinflüsse nicht ganz so gut vom Inhalt abgehalten werden können, wie zum Beispiel Nässe. Entscheiden Sie sich für ein stabiles Modell, dessen Seitenwände auch ohne Inhalt von selbst stehen, können Stöße jedoch auch von einer Reisetasche gut abgefangen werden. Entscheidend ist auch hier eine gute Verarbeitung: Die Reißverschlüsse sind der kritische Punkt - funktionieren sie nicht richtig, ist der Tascheninhalt schnell verloren. Als Qualitätstest können Sie versuchen, im Geschäft, die Tasche mehrmals schnell auf- und zuzuzippen.

Auch ist wichtig, das Zuggestänge der Tasche zu testen: Es sollte ergonomisch sein, beim Ausfahren einrasten und nicht scharfkantig sein. Verhakt sich etwas, quietscht, klappert oder sperrt etwas, dann gilt auch hier: Finger weg! Beobachten Sie weiters, wie das Handling und das Ziehen der Reisetasche funktioniert: Kippt die Tasche leicht um? Wie viel Kraft ist erforderlich, um sie z.B. um eine Ecke zu ziehen oder über Stufen zu transportieren?

Koffer für Wenig-Reisende
Sind Sie immer wieder einmal für ein paar Tage irgendwo, aber gehen generell nur auf Kurzurlaube, ist ein kleiner Trolley auf Rollen gut geeignet. Sie bringen darin meist problemlos alles unter, was Sie für einen Kurztrip brauchen. Ein weiterer Vorteil: Sie können ihn beim Fliegen mit ins Flugzeug nehmen und ersparen sich das Check- in- Prozedere bzw. das Bangen, ob der Koffer wohl auch mitgeflogen ist. Auf Qualität sollten Sie auch beim Trolleykauf achten, die Rollen müssen sich leichtgängig bewegen und ca. die Größe von Inlineskates- Rollen haben. Und auch bei einem Trolley müssen die Verschlüsse gut halten.

Für alle Koffer gilt: Wenn ein Schloss eingebaut ist, achten Sie auf USA- Tauglichkeit: Der Koffer muss von den Flughafen- Sicherheitsdiensten aufgesperrt werden können. Preislich beginnen brauchbare Trolleys bei etwa 80 Euro, Taschen und Koffer sind meist nicht unter 100 bis 150 Euro zu haben.

02.06.2015, 09:53
lhi/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum