Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
07.12.2016 - 10:21
Foto: Max Rogers

Teil 8: Das kitschigste Hotel der Welt

11.07.2016, 14:47

Max Rogers ist für Sie auf Weltreise! Inzwischen ist er in den USA, wo er einen Roadtrip entlang der Westküste Kaliforniens unternimmt. Dort gibt's nicht nur Walrösser zu sehen, sondern auch das kitschigste Hotel der Welt.

Mein Roadtrip durch die USA nähert sich langsam dem Ende. Ich bin unterwegs auf dem legendären Highway 1 entlang der Westküste Kaliforniens - in Richtung San Francisco. Hier gibt's jede Menge tolle Küstenlandschaften, Walross- Kolonien an den Stränden und ein beeindruckendes Wechselspiel aus Ozean und Bergen.

Foto: Max Rogers

Doch das allerbeste und fantastischste Stück Land findet sich in San Luis Obispo. Hier steht das Madonna Inn. Ein real gewordener Traum aus Märchen, Kitsch, Prunk und Einzigartigkeit.

Foto: Max Rogers

Mehr als 120 Zimmer - keines gleicht dem anderen

Auf einem riesigen Areal von mehr als 400 Hektar erfüllte sich der Bau- Tycoon Alex Madonna gemeinsam mit seiner Frau einen Traum.

Video: Max Rogers

Beginnend in den 50er- Jahren bis Ende des Jahrhunderts baute der Unternehmer sukzessive sein eigenes Märchenschloss aus, um es als Hotel seinen Besuchern zur Verfügung zu stellen.

Foto: Max Rogers

Es entstanden immer neue Zimmer, jedes für sich einzigartig.

Foto: Max Rogers

So gibt's hier eine "Österreicher- Suite", ein irisches Zimmer inklusive Kobolden, Zimmer mit runden und ovalen Betten, Zimmer- Kamine aus echten Felsbrocken,

Foto: Max Rogers

verschnörkelte Waschbecken,

Foto: Max Rogers

Wasserfall- Duschen, dunkle, höhlenartige Zimmer genauso wie blau- gold glänzende Räume und viele, viele mehr.

Foto: Max Rogers

Außerdem findet man überall turmartige Gebäude, sogar Kirchturmspitzen und ein echt natürlicher Wasserfall direkt neben dem Pool und Spa gibt der Anlage das Tüpfelchen auf dem i.

Foto: Max Rogers

Bei meinem Rundgang komme ich aus dem Staunen nicht mehr heraus,  dauernd fühle ich mich wie in Tausendundeiner Nacht.

Foto: Max Rogers

Nach diesem Zwischenstop geht's weiter nach San Francisco, dort beende ich meinen Amerika- Aufenthalt.

Foto: Max Rogers

Bis dann!

11.07.2016, 14:47
Max Rogers, krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum