Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
08.12.2016 - 05:13
Irland wird nicht ohne Grund die "grüne Insel" genannt.
Foto: Karin Podolak

Speisen wie die Lords

11.04.2016, 15:54

In Nordirland ist heuer Schlemmen angesagt. Und das auf höchstem Niveau. Lord und Lady Dunleath laden in ihr verwunschenes Schloss.

"Es freut mich so, dass Sie meinen unbedeutenden kleinen Streuselkuchen mögen. Die Früchte stammen aus unserem eigenen Garten. Ich lege größten Wert auf die Erhaltung der alten Arten", parliert Lady Dunleath. Ihr Mann Lord Dunleath sitzt am anderen Ende der Tafel, nippt an einem guten Glas Château Beau- Site 2003 und nickt beipflichtend. Nein, wir befinden uns nicht in einer Fernsehserie à la "Downton Abbey" - die beiden sind genauso echt wie ihr verwunschenes Schloss. Samt Haushund, Dienstboten, antiker Holztäfelung und Familienstammbaum diente Ballywalter Park an der Ostküste Nordirlands auf der Höhe von Belfast aber tatsächlich auch schon als Filmkulisse (www.ballywalterpark.com ). Vor allem ist es aber unter Feinschmeckern beliebt, die die lokale Küche schätzen und auch schon einmal mit dem Lord im Schlosspark einen Fasan zur Strecke bringen möchten.

So gemütlich wohnen Lord und Lady Dunleath in ihrem Schloss.
Foto: Karin Podolak

Lady Dunleath ist "food historian"

Von der Exklusivität des Osso Bucco von Kälbern aus der Region und eben jenes eingangs erwähnten Zwetschken- Streuselkuchens ("Plum Crumble") aus Lady Dunleaths Rezeptesammlung - ihr höchst elitärer Beruf nennt sich "food historian", sie beschäftigt sich professionell mit der Geschichte des Essens - konnte sich die Autorin selbst überzeugen, und zwar anlässlich des "Year of Food and Drink 2016", das derzeit die nordirische Halbinsel beherrscht.

"Moderne irische Speisen sind von der Weltküche inspiriert" sagt einer, der es wissen muss: Joe Kelly lädt zum Kochkurs ins Belle Isle Castle (Fermanagh im Norden). Klassisches soda bread (Weizenmehl, Natron, Buttermilch) serviert er mit lokalem Cheddar- Käse und dem würzigen Bauchspeck der schwarzen Schweine von Pat O'Doherty - zartrosa.

Joe Kelly bäckt klassisches "Soda bread".
Foto: Karin Podolak

Der April ist übrigens im ganzen Land der Kunst des Bierbrauens und der Destillerie gewidmet, so wie jeder Monat eine kulinarische Besonderheit auf den Tisch bringt. Die Walled City Brewery in Derry etwa ist mit ihrem jungen Team besonders kreativ in der Erzeugung von Craft Beer. Mein Tipp: Lemon & Chili Beer.

Mildes Nationalgetränk

Traditioneller und hochprozentiger geht’s in der Old Bushmills Distillery (www.bushmills.com ) zu, der Heimat des irischen Maltwhiskeys (mit "e"). Seit 1490 wird hier gebrannt, was Malz und Wasser hergeben. Weil das Trocknen der Gerste ohne Torf- Rauch stattfindet, ist das Nationalgetränk besonders mild.

Was der Gaumen begehrt, findet sich in Belfast auf dem St. George's Market: Bio- Obst und -Gemüse, Törtchen - besonders köstlich ist die Zitronencreme "lemon posset" -, fangfrischer Fisch, Austern (1 €/Stück), Käse- und Brotvariationen. Knabberei zum Guinness gefällig? Carolin von Belfast Food Tours offeriert getrocknete Rotalgen, Dulse genannt (Foto rechts). Fisch ist übrigens der Juli- Schwerpunkt im Genussjahr.

Auf dem St. George's Market ist alles frisch.
Foto: Karin Podolak

Shaun das Schaf kommt von hier

Dass die zerklüftete, mystische Landschaft Nordirlands allemal eine Reise wert ist, muss nicht extra betont werden. Sympathischerweise kommt auch Comic- Held Shaun das Schaf von hier. Wussten Sie aber, dass an zahlreichen beschaulichen Orten Szenen der Kultserie "Game of Thrones" gedreht wurden? Ballintoy zum Beispiel wird zum "Hafen von Peik", Castle Ward diente als Kulisse für Winterfell. Hierfür werden eigene Touren angeboten.

INFO

Weitere Infos zu Nordirland und Irland sowie die Möglichkeit für kostenlose Broschürenbestellungen finden Sie auf www.ireland.com  sowie www.discovernorthernireland.com 
Aer Lingus fliegt täglich ab Wien und München nach Dublin. Belfast ist ca. 2 Stunden von Dublin entfernt.




11.04.2016, 15:54
Karin Podolak, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum