Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
24.04.2017 - 13:04
Foto: thinkstockphotos.de

So reisen Sie mit der Bahn entspannt in den Urlaub

03.12.2013, 14:37
Für immer mehr Menschen wird die Fahrt in den Urlaub mit der Bahn zu einer echten Alternative zu stundenlangen Autofahrten oder stressigen Flügen. Damit die Zugfahrt wirklich angenehm wird, sollte man einige Tipps im Vorfeld beachten.

Rechtzeitig Ticket kaufen

Dafür gibt es mehrere Gründe: Zum einen gibt es häufig Aktionen, die Sie ausnutzen können, wenn Sie früh genug buchen – die Sparschiene der ÖBB ist ein Beispiel dafür. Manchmal kommt man so sogar zu günstigen Tickets in der 1. Klasse – ein Luxus, den man sich bei längeren Zugfahrten durchaus überlegen sollte: mehr Platz, mehr Ruhe, Abteil- Service. Zum anderen ersparen Sie sich durch zeitgerechten Ticketkauf schlichtweg den Stress, in letzter Minute auf dem Bahnsteig eine Fahrkarte organisieren zu müssen.

Stornobedingungen beachten

Seien Sie jedoch beim Ticketkauf aufmerksam, unter welchen Bedingungen Sie dieses gegebenenfalls wieder stornieren können – etwa, wenn sich Ihr Reisetag doch unerwartet verschieben sollte. Denn oft bekommen Sie nicht den vollen Fahrpreis bei Nichtantritt der Fahrt zurückerstattet, sondern – je nach geltenden Geschäftsbedingungen – nur einen Teil. Verreisen Sie häufig, kann eine Kreditkarte mit Reiseschutz und Stornobaustein eine Überlegung wert sein, da Sie so zumindest bei triftigen Stornogründen, wie schwerer Erkrankung, Ihr Geld über die Versicherung zurückbekommen.

Reservierung

Sie sollten sich den Luxus einer Sitzplatzreservierung gönnen bzw. bei Nachtfahrten einen Liege- oder Schlafwagenplatz buchen. Es verreist sich viel entspannter, wenn man weiß, dass man einen Platz hat und nicht zittern muss, wo man möglicherweise unterkommt. Das gilt speziell dann, wenn man als Familie oder in einer Gruppe verreist. Wissen Sie, dass Sie anfällig auf Reisekrankheit sind, sollten Sie sich einen Platz am Fenster und in Fahrtrichtung nehmen. Auch sind in diesem Fall die Plätze im Großraumwagen oft angenehmer, da besser belüftet und nicht so stickig.

Sofern Sie können, suchen Sie sich einen Zug aus, der nicht zu den klassischen Pendlerzeiten oder am langen Wochenende zur beliebtesten Rückreisezeit fährt. Nichts ist anstrengender, als in einem lauten, übervollen Zug unterwegs zu sein, in dem die Menschen teils schon am Gang stehen.

Gepäck

Bedenken Sie bei der Wahl Ihres Gepäckstücks, dass Sie es im Zug verstauen müssen. Mit sehr großen Koffern wird es manchmal schwierig, diese sicher abzustellen bzw. ist es bei manchen Taschen unmöglich, diese alleine in die Überkopf- Gepäckfächer zu bekommen, genauso wie man schon beim Einsteigen in den Zug oft Schwierigkeiten dabei hat, das Gepäckstück in den Zug zu hieven.

Verpflegung

Nehmen Sie sich ausreichend zu essen und zu trinken mit, da im Zug meist nur eine begrenzte Auswahl an Lebensmitteln verfügbar ist, die noch dazu meist nicht ganz günstig ist. Es empfiehlt sich, eher kohlesäurefreie Getränke zu wählen, da diese besser verträglich sind.

Unterhaltung

Laden Sie sich Ihren Lieblingsfilm auf den Laptop oder das Tablet und Sie werden sehen, wie die Zeit verfliegt. Auch Hörbücher sind eine wunderbare Möglichkeit, um die Zeit im Zug schnell vergehen zu lassen, sofern man - beispielsweise aufgrund von Reisekrankheit - nicht lesen will. Und natürlich sollten ein paar Playlists am Handy bzw. MP3- Player nicht fehlen. Denken Sie auch daran, die Geräte entsprechend aufzuladen und die Ladegeräte mitzunehmen. Auch auf Kopfhörer sollte man nicht vergessen. Wenn Sie mit Kindern reisen: Nehmen Sie geeignetes Spielzeug mit, womit Sie den Kleinen die Zeit vertreiben können, oder sorgen Sie für einen geeigneten Film auf Ihrem Laptop bzw. Tablet.

Kleidung

Machen Sie es sich bequem und wählen Sie den Schichtenlook, damit Sie sich der Temperatur im Zug anpassen können. Ein Schal ist jedenfalls eine gute Idee, da man ihn auch als Polster verwenden kann. Achten Sie darauf, keine einengende Kleidung anzuziehen.

03.12.2013, 14:37
lhi
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum