Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
24.09.2017 - 10:02
An vielen Ecken der gebirgigen Insel bieten sich tolle Ausblicke.
Foto: Jörg Redl/Raiffeisen Reisen

Der Traum von der Insel

17.05.2016, 14:22

Das Meer plätschert leise, vor dem Balkon blühen die Oleandersträuche, und gegenüber sieht man sanfte grüne Hügel. Die Welt erscheint fernab von allem Trubel als sanfte Idylle. Das ist Griechenland pur, wie es viele von uns noch von früher kennen.

Und das ist Euböa. Eine Insel in der Nähe von Athen, mit 175 Kilometer Länge auch die zweitgrößte Insel Griechenlands nach Kreta. Mit einem praktischen Flug in die griechische Hauptstadt, von dort noch eine kurze Busfahrt, dann 45 Minuten mit der Fähre, und dann ist man auch schon dort. Im stillen Paradies.

Hier gibt es noch keine Hotelburgen oder All- Inclusive Clubs, alles erscheint wie vor zwanzig Jahren, natürlich und ursprünglich und darum doppelt so schön. Die Gastgeber in unserem sehr liebevoll eingerichteten Hotel Venus Beach begrüßen und behandeln uns wie alte Freunde. Und diese Freundlichkeit durfte ich während meiner ganzen Zeit genießen.

Nichts ungewöhnliches sind Schafherden, die auf schmalen Straßen auf die Weiden getrieben werden.
Foto: Jörg Redl/Raiffeisen Reisen

Natürlich ist der griechische Tourismus etwas krisengeschwächt, die österreichischen Urlauber, die ja bekanntlich Griechenlandliebhaber sind, sind zwar nicht ausgeblieben, dafür aber die Deutschen. Umso freundlicher wird man daher als Fremder von jedem Einheimischen begrüßt und betreut, nicht umsonst haben die Griechen für Fremder und Gast nur ein Wort.

Aufs- Meer- schauen entstresst

Schon eine Stunde nach der Anreise ist man durch Eine- Stunde- meditiativ- aufs- Meer- schauen ziemlich entstresst. Aber weil sich dann doch der Hunger meldet, fahren wir noch an den Hafen nach Neo Styra, unseren nächsten Ort. Der Tisch biegt sich vor Tellern mit Tsatsiki, Oktopus, Bauernsalat, Fleischbällchen und Fisch. Es schmeckt köstlich, nach Frische und Gewürzen, so wie es nur mit Meeresluft gemischt schmecken kann.

In den Tavernen wird jeder Tourist sogleich als Freund begrüßt.
Foto: Jörg Redl/Raiffeisen Reisen

Am nächsten Tag erkunden wir die Insel. Wir fahren über die gebirgige und grüne Insel, der höchste Berg heißt Ochi und ist immerhin 1800 Meter hoch - und das von null weg. In Euböas Süden gibt es auch eine Besonderheit: die sogenannten Drachenhäuser, uralte fensterlose Steinhäuser, wo man sich wundert, wie sie die damalige Bevölkerung ohne moderne Hilfsmittel errichtet hat. 25 solche Häuser gibt es im Süden von Euböa, man vermutet, dass sie früher Tempel waren. Sie stehen allerdings sehr abseits, sind nur durch längere Fußwege erreichbar.

Idyllische Strände und glasklares Meer - all das bietet Euböa.
Foto: Jörg Redl/Raiffeisen Reisen

Nett ist das Fischerdorf Marmari: Man kann im entzückenden Heimatmuseum naturreine Seife aus Olivenöl kaufen oder die vorgelagerten kleinen Inseln bewundern, die heute im Privatbesitz reicher Leute stehen. (Angeblich ist der Sohn von Picasso einer von ihnen.) Etwas weiter weg in Platana lockt dann das ultimative Fischessen bei Pelagos direkt am Strand. Und dann kommt wieder das Wichtigste und Besondere: Heimfahren und ins ruhige Meer schauen!

Sind überall auf der Insel anzutreffen: entspannte Katzen.
Foto: Jörg Redl/Raiffeisen Reisen

INFO

ALLGEMEINE AUSKÜNFTE: Griechische Zentrale für Fremdenverkehr, 01/512 53 17, www.visitgreece.gr    
ANGEBOT: 10 Tage auf der Insel Euböa zum Pauschalpreis pro Person im Doppelzimmer 896 € inklusive Flüge, 9 Nächtigungen, Halbpension, drei Ausflüge. Reisetermine: 17. 6.- 26. 6. 2016, 8. 7.- 17. 7. 2016, 29. 7.- 7. 8. 2016, 5. 8.- 14. 8. 2016, 26. 8.- 4. 9. 2016, 9. 9.- 18. 9. 2016, 30. 9.- 9. 10. 2016, 7. 10.- 16. 10. 2016.
BUCHUNG: Raiffeisen Reisen, Modecenterstraße 16, 1030 Wien, 01/ 313 75 - 82, buze@raiffeisen- reisen.at 

17.05.2016, 14:22
Susanne Brosch, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum