Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
28.07.2017 - 07:52
Hans Sigl, alias Dr. Martin Gruber, der Arzt, dem, alle vertrauen.
Foto: TVB Wilder Kaiser

Audienz beim Bergdoktor

08.06.2016, 15:18

Sehnsuchtsorte, die man auch bereisen kann - Urlaub beim Bergdoktor. Ein Arzt, dem alle vertrauen, Postkarten- Motive und sympathische Schauspieler sind ein gigantischer Werbefaktor.

Fast 1000 Leute sitzen aufgereiht im Zentrum von Söll auf Bänken und Sesseln. Und haben sich schon mit reichlich Devotionalien in Form von Häferln, Ansteckern und Pflasterpackungen eingedeckt. Sie warten geduldig auf ihren Star. Dr. Martin Gruber hat heute hier "Sprechstunde", auch bekannt als das mittlerweile sehr beliebte Bergdoktor- Fantreffen, das jeweils im Mai und September stattfindet. Den smarten Arzt muss man eigentlich nicht vorstellen. Seit 10 Jahren ordiniert Martin Gruber alias Hans Sigl schon am Wilden Kaiser in den Tiroler Bergen. Und erfreut sich großer Beliebtheit bei den Zusehern. 750.000 schalten in Österreich durchschnittlich ein, wenn er zur besten Sendezeit im TV läuft. Da können sich sämtliche amerikanische Arztserien hinten anstellen. Längst wird die Serie nicht nur in Deutschland und Österreich ausgestrahlt. In Italien, Kroatien oder Polen hat sie ebenso ihr Publikum gefunden wie in Indien, China und Thailand.

Natürlich sind die Schauspieler, allen voran Hauptdarsteller Hans Sigl, aber auch Monika Baumgartner, Natalie O’Hara oder Ronja Forcher durchaus beteiligt an dem Erfolg. Aber die Region Wilder Kaiser mit ihren Orten Ellmau, Going, Scheffau und Söll hat ihre Arbeit auch gut gemacht. "Wenn der Wilde Kaiser im Bild ist, da verkommen wir Schauspieler zu Komparsen", meinte Sigl einmal.

Die Bergdoktor-Darsteller Hans Sigl, Monika Baumgartner, Ronja Forcher und Heiko Ruprecht.
Foto: Susanne Sigl

Simple Zutaten für den Erfolg

Die Zutaten für den ungebrochenen Hype sind recht simpel: beliebte Darsteller in einer großartigen Bergkulisse. "Bei uns geht es mehr um den emotionalen Hintergrund als um beinharte OPS", formuliert es Sigl im Gespräch treffend. Keine Leichen und literweise Blut, eher viel Herzschmerz und sonnige Aus- und Ansichten, wohin man blickt. Aber trotzdem nicht unbedingt kitschiges Heimat- Fernsehen. Einfach eine Serie, die man mit der ganzen Familie anschauen kann. "Unsere Hauptaufgabe ist es zu unterhalten", so der "Arzt", dem alle Vertrauen.

Jedes Jahr eine neue Staffel

Der kann im wirklichen Leben zwar nicht heilen, aber er macht seine Fans auch heute auf diesem Fantreffen glücklich. Und genauso glücklich sind auch die Tourismusverantwortlichen der Region Wilder Kaiser. Seit über 20 Jahren ist sie schon Anziehungspunkt für Film- Produktionsfirmen wie unter anderem "Ruf der Berge", "Die Hüttenwirtin", "Wilder Kaiser", "Weihnachten mit Marianne und Michael." Und seit nun fast 10 Jahren wird von Juni bis November immer eine Staffel "Bergdoktor" gedreht.

Seit Jahren fällt in Söll die Klappe für den Bergdoktor.
Foto: TVB Wilder Kaiser

Mit großer Unterstützung aller Bewohner. Die gerne als Komparsen auftreten und sich daran gewöhnt haben, dass Tausende Fans durch ihre Dörfchen marschieren und sich auf den Spuren des Bergdoktors bewegen, um reichlich die Atmosphäre des Quotenhits einzufangen. Da nimmt es auch der Besitzer des Föhrenhofs am Dorfplatz von Going mit stoischer Ruhe, dass die Touristen öfters in seinem Haus einkehren wollen. Schließlich steht ja hier Susanne Dreiseitl alias Natalie O’Hara immer hinter der Schank des "Gasthofes Wilder Kaiser". Ein gleichnamiges Schild über der Tür und eine Speisekarte am Eingang lassen es auch abseits der Dreharbeiten äußerst real wirken. "Während gefilmt wird, zieh ich mich in ein Zimmer zurück und hab meine Ruh", erzählt der 69- jährige Hausbesitzer.

Der Dorfplatz in Going mit dem Film-Gasthof "Wilder Kaiser" ist eine "Pilgerstätte".
Foto: Diana Krulei

Pfarramt als Apotheke

Gleich nebenan ist das Pfarramt, das in der Serie als Apotheke dient und dementsprechend beschildert wird. Da wollten sich schon einige Tabletten holen. Mit denen kann der Pfarrer aber nicht dienen. Weniger Ruhe hat Hans Sigl, der dann seine Zelte in einem der Dörfer aufschlägt: "Da brauch ich dann ein bissl mehr Zeit zum Einkaufen", lacht er.

Beliebtes Ausflugziel ist auch der "Gruberhof", das Wohnhaus des Bergdoktors ist im realen Leben im Besitz der Familie Mayr. Sie wohnt dort zwar schon lange nicht mehr, aber im Stall stehen noch die Kühe, die jetzt gerade auf die Alm gebracht werden. "Wir hätten nie gedacht, dass das mal solche Ausmaße annimmt", sagt Tochter Margit. Die Familie führt auch gerne durch das idyllische 400 Jahre alte Bauernhaus - für 5 Euro kann man hier durch das Schlafzimmer oder die Wohnküche lustwandeln. Unzählige Requisiten aus der Serie und ein Schnapserl inklusive.

Das ist die berühmteste "Arztpraxis" in Tirol, hier ordiniert der Bergdoktor.
Foto: Diana Krulei

Nur allzu oft stehen Fans ohne Anmeldung und außerhalb der Besuchszeiten vor der Tür. "Aber wenn jemand von weit herkommt, dann fällt es schwer, ihn wieder wegzuschicken", so Mayr. Da der Privatweg, der hinaufführt, für öffentlichen Verkehr gesperrt ist, hat ein findiger Nachbar seinen Traktoranhänger umgebaut und bringt vor allem älteres Publikum hinauf.

Schauspielerin hat sich in den "Gruberhof" verliebt

Auf den ersten Blick hat sich auch Schauspielerin Monika Baumgartner in den "Gruberhof" verliebt. Wie die Mutter der Gruber- Brüder, die sie spielt, ist auch Baumgartner stets um alle besorgt. "Mir geht’s gut, wenn es den anderen gut geht", plaudert sie fröhlich und freut sich auf die kommenden Dreharbeiten der 10. Staffel. "Das ist immer wie heimkommen, wir sind wie eine Familie." "Wir haben uns eigentlich alle unglaublich gern", ergänzt Natalie O’Hara. Und wie geht es weiter mit dem Bergdoktor? "Ich wünsch mir, dass meine Söhne ein bissi glücklicher werden, und ich versuch es ja. Aber sie hören ja nie auf mich", schmunzelt Baumgartner - und verrät kein Wort über die kommenden Ereignisse. Das tut auch Hans Sigl beim Fantreffen in Söll nicht.

Die Bergdoktor-Fantreffen sind mittlerweile für viele Fixpunkt.
Foto: Diana Krulei

Mit tosendem Applaus wird er auf der Bühne begrüßt. Und stellt sich mit viel Witz und Charme den Fragen der Angereisten - sogar aus Dänemark, England oder Indien hat es welche ins Tiroler Unterland verschlagen. "Wird Martin Gruber je heiraten und seine wahre Liebe finden?" Wohl weniger, er wird noch lange auf der Suche nach der Richtigen sein, der Beziehungsstress wird eine Konstante bleiben. Und der Hype um die die Serie und damit auch um die Region Wilder Kaiser - dem "zweiten Hauptdarsteller" - wohl auch.

INFO

Urlaub auf den Spuren des Bergdoktors - besichtigen Sie die Drehorte am Wilden Kaiser! Zahlreiche Events stehen den Fans zur Auswahl: Zum Beispiel die Bergdoktorwochen im Mai und September, die Ellmauer Filmwanderung mit Wanderführer und Filmexperten Peter Moser oder die Filmtour Gruberhof. Auf dem Programm stehen auch Kutschen- und Traktorfahrten oder geführte E- Bike- Touren. Alle Infos und Termine: Tourismusverband Wilder Kaiser: www.wilderkaiser.info 


08.06.2016, 15:18
Diana Krulei, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum