Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
05.12.2016 - 20:11
Landeshauptmann Franz Voves
Foto: APA/ERWIN SCHERIAU

Voves ist Spitzenkandidat bei Landtagswahl 2015

29.09.2014, 17:08
Er will es noch einmal wissen: Der steirische Landeshauptmann Franz Voves wird auch bei der nächsten Landtagswahl im kommenden Jahr als Spitzenkandidat der SPÖ antreten. Dies gab Voves am Montagnachmittag nach der Sitzung des Landesparteivorstandes in Graz bekannt.

Voves trat nach der hundertprozentigen Zustimmung sichtlich bewegt vor die Presse, um sein Antreten zu verkünden. "Ich bin überglücklich und gerührt", so der Landeshauptmann. Wenn man so lange an der Spitze steht und es nicht immer allen recht machen kann, wenn man dann mit hundert Prozent gewählt und vorgeschlagen wird - da habe ich lange Zeit gebraucht, um mich zu fangen. Ich nehme die Bekundung in großer Demut an und habe alle Funktionäre gebeten, in großer und Verantwortung an die nächsten Wochen und Monate heranzugehen. Wir haben überhaupt keinen Grund, abzuheben", sagte der Landeshauptmann.

"Mindestens 30 Prozent" als Wahlziel

Als ein erstes Wahlziel nannte Voves mindestens 30 Prozent: "Wir werden kämpfen, dass wir den Dreier vorne haben. Wenn das so ist, dann war man eh ganz stark unterwegs, das erhoffe ich mir. Als ehemaliger Sportler lege ich mir die Latte immer etwas höher. Über die persönliche Schmerzgrenze muss ich nachdenken, einige Wochen, bis Weihnachten. Aber klar, bei einem ganz katastrophalen Ergebnis, da weiß man, was zu tun ist. Wenn man deutlich abgewählt wird, aber ich hoffe, es passiert mir nicht".

Auf die Frage, ob er dann die ganze Periode gleich in welcher Funktion durchdienen werde, sagte Voves: "Ich trete nicht an, um Wählern zu sagen, wann ich gehe. Wir werden sehen, wie die Wahl ausgeht. So wie es aussieht, werden die NEOS und die Stronach- Partei antreten."

Wahl wird Abstimmung über "Reformpartnerschaft"

Die Landtagswahl wird auch eine Abstimmung über die 2010 mit der ÖVP geschlossene sogenannten "Reformpartnerschaft". Voves und sein Gegenüber Hermann Schützenhöfer hatten einen radikalen Neubeginn gewagt und das bisherige Hund- und- Katz- Spiel gegen einen gemeinsamen Reformkurs getauscht, der österreichweit Beachtung fand.

Bis Herbst 2015 wird sich nun weisen, ob die sogenannten "Reformpartner" ihre Arbeit in klingenden Wählerzuspruch ummünzen können - Stichwort Gemeindefusionen, Budget ohne Neuverschuldung, Strukturreformen in der Landesverwaltung. Nicht alles ging ohne Widerstand ab, auch in der eigenen Partei, aber gegen viele Unkenrufe hielt die Partnerschaft von Voves und Schützenhöfer.

29.09.2014, 17:08
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung