Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
08.12.2016 - 06:15
Foto: APA/BARBARA GINDL

Team- Stronach- Chef als Zünglein an der Waage

12.05.2013, 11:01
Am Montag wird der erfahrene Banker und Bürgermeister von Goldegg, Hans Mayr, die Position des Team Stronach noch einmal mit ÖVP-Chef Wilfried Haslauer besprechen. Beide Parteichefs favorisieren ganz klar die Variante Schwarz-Grün-Stronach. Doch die Grünen spielen nicht mit – sie wollen lieber mit den Sozialdemokraten. Der Goldegger spielt dennoch das Zünglein an der Waage. Mayr im Interview über seine Vorstellungen einer neuen Regierung.

"Krone": Mit 8,3 Prozent gelang Ihnen und Ihrem Team gleich der Einzug in den Landtag, jetzt sind Sie schon das Zünglein an der Waage einer möglichen Dreierkoalition. Wie laufen die Verhandlungen derzeit?
Hans Mayr: "Zuallererst möchte ich mich bei allen Wählern bedanken und ich freue mich über den unglaublichen Zuspruch, den ich derzeit erlebe. Die Menschen gehen auf mich zu, ich werde angesprochen und wahrgenommen. Die Verhandlungen laufen konstruktiv. Mit Wilfried Haslauer gibt es eine gute Gesprächsbasis."

"Krone": Sie wollen in eine Regierung, welche Varianten gibt es für Sie?
Mayr: "Unser Präsidium hat mich ganz klar damit beauftragt, die Variante Schwarz- Grün- Gelb zu verhandeln. Das ist eindeutiger Wunsch."

"Krone": Haben Sie freie Hand bei den Verhandlungen oder redet der Parteigründer Frank Stronach mit?
Mayr: "Ich genieße volle Handlungsfreiheit in meinem Tun und das Vertrauen. Das einzige was ich tue, ist, was jeder anständige Politiker tut. Ich berichte der Partei über den Status der Verhandlungen."

"Krone": Astrid Rössler von den Grünen schließt Sie als Koalitionspartner aus, was die Sache erschwert. Gab es schon Gespräche mit ihr?
Mayr: "Nein, Wilfried Haslauer ist der Leiter der Verhandlungen und wir sprechen zuerst mit ihm. Ich führe keine Zwischenverhandlungen oder Gespräche abseits, das würde für böses Blut sorgen und wäre nicht korrekt. Solche Abmachungen würden eine Regierung gefährden. Dafür bin ich nicht zu haben."

"Krone": Verstehen Sie aber die ablehnende Haltung der Grünen?
Mayr: "Ehrlich gesagt nicht. Sie wollen eine neue Politik einführen und schließen dann gleich kategorisch einige Parteien wieder aus. Dass die Grünen mit den Freiheitlichen aus ideologischen Gründen nicht können, das leuchtet mir ein. Aber sonst verstehe ich diese Haltung nicht so ganz. Sie wollen ein freies Spiel der Kräfte, das wollen wir auch. Sie wollen alte Strukturen wie etwa das Parteibuch aufbrechen, das wollen wir auch."

"Krone": Falls es zu Schwarz- Grün- Gelb kommt, welche Schwerpunkte wollen Sie im Land setzen? Gibt es Ressortwünsche?
Mayr: "Ich bitte um Verständnis, dass es zu früh ist, meine Ressortwünsche öffentlich auszusprechen. Aber jeder, der mich kennt, weiß, dass ich meine Schwerpunkte auf die großen Bereiche wie Wirtschaft, Gemeinden und auf die Kultur setze."

"Krone": Am Montag sind Sie bei Haslauer geladen, wohin geht die Reise?
Mayr: "Ich werde mit meinem Teamkollegen Walter Rettenmoser Haslauer unsere Standpunkte noch einmal erörtern. Viele Themen sehen wir ähnlich. Sollte es zu konkreten Verhandlungen kommen, dann geht es erst ans Eingemachte."

"Krone": Sie sind aus der ÖVP ausgetreten, trübt das nicht das Verhältnis mit Wilfried Haslauer?
Mayr: "Es hat zwei Momente in der Vergangenheit gegeben: Einmal bin ich als ÖVP- Bezirkshauptmann verhindert worden, einmal bin ich wegen der Aufarbeitung des Finanzskandals aus der ÖVP ausgetreten. Ich sehe das Verhältnis jetzt als neutral und ich glaube, auch Haslauer sieht das so. Das ist für mich eine gute Basis für wertfreie Verhandlungen für eine mögliche Koalition."

12.05.2013, 11:01
Michael Pichler, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung