Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
09.12.2016 - 08:08
Foto: APA/GEORG HOCHMUTH

Stronach streicht Nachbaur die Zusatzgage

20.11.2014, 19:28
Erst am Dienstag ging Kathrin Nachbaur mit der erfreulichen Nachricht an die Öffentlichkeit, dass sie ein Baby erwartet, doch bereits zwei Tage später folgte für die Team-Stronach-Klubobfrau die kalte Dusche: Frank Stronach strich ihr am Donnerstag die jährliche Zusatzgage von 140.000 Euro.

Nachbaurs Kommentar zur Gehaltskürzung durch den austro- kanadischen Milliardär und Polit- Quereinsteiger fiel kurz und bündig aus. "Es ist halt so", sagte die gebürtige Steirerin.

Wie der "Kurier" in seiner Ausgabe vom Freitag weiter berichtet, verdiente die Abgeordnete bisher rund 22.300 Euro brutto pro Monat. Ihr bleiben nun allerdings immer noch ihr Mandatarsgehalt in der Höhe von 8.300 Euro sowie 4.000 Euro monatlich für die Geschäftsführung der Team- Stronach- Akademie.

Zumindest privat hat die 35- jährige Politikerin aber Anlass zur Freude. Wie berichtet , erwartet Nachbaur ein Baby. Sie freue sich schon sehr auf die Geburt "eines zusätzlichen Steuerzahlers" und werde in Zukunft verstärkt darauf achten, welche Hürden es für berufstätige Mütter gebe.

20.11.2014, 19:28
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung