Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
28.07.2017 - 06:54
Foto: APA/GINDL

Salzburg: Hofrat Paulus möchte in Pension gehen

11.05.2013, 14:49
Eduard Paulus, der wegen des Finanzskandals umstrittene Leiter der Finanzbehörde des Landes Salzburg, will offenbar in Pension gehen. Der 61-jährige Spitzenbeamte habe ein Pensionsgesuch eingereicht, erklärte der ÖVP-Landesparteichef und voraussichtlich nächste Landeshauptmann Wilfried Haslauer am Samstag im Ö1-"Mittagsjournal".

Zurzeit läuft das zweite Disziplinarverfahren gegen den ÖVP- nahen Beamten. Das erste Verfahren war wegen eines Formfehlers eingestellt worden. Die Disziplinarbehörde und im Anschluss daran die Disziplinaroberbehörde müssen nun über eine allfällige Suspendierung entscheiden.

Haslauer sagte, die Causa sei für ihn "als Diskussionspunkt abgeschlossen", das gehöre ordentlich erledigt und sei sowieso eine Frage der Zeit. "Entscheidend ist jetzt das Verhältnis zwischen Pensionierungs- und Disziplinarverfahren, ich mische mich dabei nicht ein."

Laut Haslauer haben die ÖVP- Gremien das Parteiausschlussverfahren gegen Eduard Paulus ruhend gestellt. Und zwar so lange, bis die übrigen Verfahren gegen den Behördenleiter erledigt sind.

11.05.2013, 14:49
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert