Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 10:36
Foto: Gerhard Bartel

Natalia kann Happy End "noch gar nicht richtig glauben"

01.03.2013, 14:01
Happy-End im Fall Natalia Zambrano: Die 29-jährige Kolumbianerin, deren Visum am 6. März ausläuft, hat am Freitag ein Jobangebot des Radiosenders Kronehit angenommen. "Ich kann es noch gar nicht richtig glauben", freute sich Natalia nach der Vertragsunterzeichnung. Bereits kommenden Dienstag wird sie im Marketing- und Eventmanagement des Senders arbeiten. Die Behörden wurden bereits informiert. Jetzt muss alles sehr schnell gehen.

Es sah nicht gut aus für die Top- Studentin, doch nach einem Bericht in der "Krone" am Mittwoch (siehe Infobox) ging dann alles Schlag auf Schlag. Es trudelten stündlich Jobangebote ein - ein Anrufer wollte Natalia auch auf der Stelle heiraten -, bei sechs Unternehmen stellte sich die 29- Jährige am Donnerstag vor.

Kronehit- Chef: "Fall machte mich berührt und zornig"

"Die Berichte über diesen Fall haben mich nicht nur berührt, sondern zornig gemacht", erklärte Ernst Swoboda, Geschäftsführer von Kronehit, "wenn wir gerade die bestausgebildeten, engagiertesten und motiviertesten jungen Menschen mit ausländischer Staatsbürgerschaft aus dem Land werfen, dann ist das nicht nur inhuman, sondern die absurdeste Ausländerpolitik, die ich mir vorstellen kann."

Das alleine hätte wahrscheinlich "nur" zu einer entsprechenden Berichterstattung auf Kronehit geführt. Doch als der Senderchef Natalia in ihrem TV- Interview sah, kam ihm spontan der Gedanke, die 29- Jährige an Bord zu holen. "Frau Magister Zambrano hat genau das ausgestrahlt, was für unser Team kennzeichnend ist: Aufgeschlossenheit, Begeisterungsfähigkeit, Offenheit und Flexibilität", so Swoboda.

Freitagmittag unterschrieb Natalia dann ihren Vertrag bei dem Radiosender. Bereits kommenden Dienstag tritt sie ihren neuen Job im Marketing- und Eventmanagement des Senders an. Der Montag ist zuvor noch für Behördengänge reserviert. Die zuständige Bezirkshauptmannschaft Eisenstadt, wo ihr Wohnsitz ist, wurde bereits über die Anstellung informiert.

Natalia: "Von Minute zu Minute freue ich mich mehr"

Jetzt muss alles sehr schnell gehen - bis zum 6. März muss das Visum verlängert sein, weil die Antragstellerin sonst eigentlich ausreisen müsste. "Ich kann es noch gar nicht richtig glauben", sagt die 29- Jährige, die in den letzten Wochen bereits ihren Mietvertrag gekündigt und einen Heimflug nach Kolumbien gebucht hat, "aber von Minute zu Minute freue ich mich mehr." Der Heimatbesuch muss jetzt jedenfalls warten.

01.03.2013, 14:01
Conny Bischofberger, Kronen Zeitung/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung