Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 17:08
Foto: Gerhard Bartel

Erster Schultag für Flüchtlingskinder in Traiskirchen

12.11.2012, 18:25
Während es bei der Frage nach möglichen Ersatzquartieren für Flüchtlinge und Asylwerber der Erstaufnahmestelle Traiskirchen (NÖ) derzeit zwischen Bund und Ländern heiß hergeht, hat am Montag der erste Schultag für Kinder und Jugendliche im Flüchtlingslager stattgefunden (Bild). Ab sofort gibt es Unterricht in Deutsch, Englisch und Mathematik. Schon lange wurde über einen Unterricht im Lager diskutiert.

Die Lehrerin hält ein Foto mit einer Katze in die Höhe und fragt: "Was ist das?" "Katze", schallt es aus vielen Kehlen – es folgen ein Hund, ein Buch, eine Hand. Einige der Kinder sagen gar nichts, schauen nur in die Luft oder kramen abwesend in ihrer Schultüte. Es ist der erste Schultag im Flüchtlingslager Traiskirchen. Eine Sozialpädagogin, die auch als Dolmetscherin fungiert, steht den Lehrerinnen zur Seite. Immer wieder muss sie übersetzen – die meisten der Kinder sprechen kaum bis gar nicht Deutsch.

Schon lange wurde über einen Unterricht im Lager diskutiert, da auch immer mehr unmündige Jugendliche in die Erstaufnahmestelle kommen. Die Möbel für die Klassenzimmer stammen aus dem Finanzamt Eisenstadt – dort wurden sie nicht mehr gebraucht – sowie von einem privaten Spender.

SPÖ- Stadtrat für "neues System der Flüchtlingsbetreuung"

Endlich werde eine langjährige Forderung erfüllt, so der Traiskirchner SPÖ- Stadtrat Andreas Babler, der allerdings auch dafür plädiert, "sich generell ein neues System der Flüchtlingsbetreuung in Österreich" zu überlegen. Und zwar weg von den Großlagern und hin zu mehr Betreuung und einem Arbeitsrecht für Asylwerber.
Gegenüber der aktuellen Quotenvereinbarung mit den Bundesländern ist er skeptisch. Babler: "Es ist erschreckend, wie schwer es ist, so wenig Leute in der Republik unterzubringen."

12.11.2012, 18:25
Doris Vettermann und Gerhard Bartel, Kronen Zeitung/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung