Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
22.05.2017 - 22:56
Foto: APA/Manfred Fesl

Zwei Tote bei Verkehrsunfällen in Oberösterreich

24.12.2013, 12:04
Zwei Verkehrsunfälle in Oberösterreich haben am Montagnachmittag sowie am frühen Dienstagmorgen je einen Toten gefordert. In Timelkam wurde ein 71-jähriger Fußgänger von einem Auto erfasst und getötet. In Maria Schmolln kam ein 24-jähriger Pkw-Fahrer bei einem Unfall ums Leben.

Der 71- Jährige wollte gegen 17.30 Uhr gerade die Pichlwangerstraße unmittelbar vor einem Schutzweg überqueren, als er vom Auto eines 30- Jährigen, der in Richtung Ortszentrum unterwegs war, erfasst wurde. Der Pensionist wurde gegen die Windschutzscheibe und danach auf die Fahrbahn geschleudert – er erlitt schwerste Verletzungen. Der Mann wurde nach der Erstversorgung ins LKH Vöcklabruck eingeliefert, wenig später verloren die Ärzte jedoch den Kampf um sein Leben.

Gegen 4.15 Uhr kam es dann in Maria Schmolln zu einem weiteren tragischen Verkehrsunfall. Ein 24- Jähriger aus St. Johann im Walde kam nach Angaben der Polizei auf einem geraden Straßenabschnitt mit seinem Pkw rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto schlitterte rund 40 Meter weit und überschlug sich.

Der Wagen wurde danach weitere 20 Meter durch die Luft katapultiert, der 24- Jährige aus dem Fahrzeug geschleudert - er dürfte auf der Stelle tot gewesen sein. Der Pkw wurde bei dem Unfall völlig zerstört. Die Polizei schließt nach ersten Erhebungen Fremdverschulden aus. Warum der junge Mann von der Fahrbahn abgekommen war, ist bislang unklar.

24.12.2013, 12:04
AG/red
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum