Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 05:59
Foto: PRESSETEAM DER FEUERWEHR WIENER NEUSTADT

Zwei Tote bei Flugzeugabsturz in Wr. Neustadt

06.05.2016, 21:54

Beim Absturz eines Ultraleichtflugzeuges auf dem Flugfeld Ost in Wiener Neustadt sind am Freitag beide Insassen ums Leben gekommen. Zur Klärung der Absturzursache sei ein Sachverständiger bestellt worden, teilte Erich Habitzl von der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt mit.

Das Unglück ereignete sich gegen 18.30 Uhr in der Startphase. "Das Flugzeug ist offenbar mit der Nase voran massiv neben der Piste aufgeschlagen", so Feuerwehrsprecher Franz Resperger. Beide Insassen wurden eingeklemmt. Der Notarzt des am Flugplatz stationierten ÖAMTC- Hubschrauber "Christophorus 3" konnte trotz raschen Einsatzes nur noch den Tod der beiden Niederösterreicher feststellen. Nähere Details zur Identität gibt es noch nicht. Das Kleinflugzeug ist in Deutschland zugelassen.

Foto: Patrick Huber

Die Feuerwehr sperrte die Unfallstelle ab. Die Flugfeldbetreiber sperrten den Flugplatz für den Luftverkehr, Maschinen mit Ziel Flugfeld Ost wurden am Freitagabend nach Bad Vöslau und zum Flugfeld West umgeleitet

Foto: EINSATZDOKU.AT/PATRIK LECHNER

Schwierige Bergung

Nach telefonischer Freigabe durch die Flugunfallkommission und das Landeskriminalamt übernahmen die Einsatzkräfte die Bergung der beiden Opfer. Dabei ging besondere Gefahr vom Notfallschirm- System aus, das bei solchen Flugzeugtypen Pflicht ist. Dieses System arbeitet mit einer Feststoffrakete und löst im Notfall in der Luft einen Fallschirm aus. Da das System noch aktiv war, hielt die Feuerwehr den Brandschutz aufrecht und leuchtete den Unglücksort für die Ermittler aus.

Foto: PRESSETEAM DER FEUERWEHR WIENER NEUSTADT

06.05.2016, 21:54
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum