Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 16:18
Foto: APA/Aktivnews

Zwei Frauen bei Frontalkollision in Sbg getötet

14.06.2014, 12:13
Bei einem Frontalzusammenstoß im Salzburger Pongau sind am späten Freitagabend zwei Frauen ums Leben gekommen. Ein 48-Jähriger kam um 23 Uhr mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und prallte in einen entgegenkommenden Pkw, in dem sich drei Frauen befanden. Für zwei von ihnen kam jede Hilfe zu spät.

Das Unglück nahm auf der B159 im Gemeindegebiet von Werfen seinen Lauf. Eine 53- jährige Frau, die im Fond des Wagens saß, starb noch an der Unfallstelle. Die 31- jährige Lenkerin starb während der Einlieferung ins Landeskrankenhaus. Die dritte Frau und der Lenker des anderen Fahrzeugs wurden schwer verletzt.

Feuerwehr, Notarzt und Rettung standen im Großeinsatz. Zur genauen Klärung der Unfallursache wurde seitens der Staatsanwaltschaft Salzburg ein Gerichtssachverständiger eingesetzt.

14.06.2014, 12:13
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum