Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
09.12.2016 - 03:57
Foto: REINHARD HOLL (Symbolbild)

Wienerin geriet in Oberleitung - schwer verletzt

03.08.2014, 11:23
Eine 24-jährige Wienerin ist am Sonntagmorgen am Bahnhof Penzing in den Stromkreis einer Oberleitung geraten und schwer verletzt worden. Die junge Frau befand sich mit einem gleichaltrigen Bekannten auf dem Heimweg. Die beiden überquerten die Geleise der Westbahn, als die Frau einen abgestellten Waggon wahrnahm und auf diesen kletterte.

Wie die Landespolizeidirektion Wien erklärte, stand vorerst nicht fest, ob die Frau tatsächlich die Leitung berührt hatte, oder dieser nur zu nahe gekommen war. Sie sei auf jeden Fall "mit erheblicher Wucht" zu Boden geschleudert worden.

Der geschockte Begleiter und Anrainer, die die gellenden Schreie der 24- Jährigen wahrnahmen, verständigten Rettung und Polizei. Die Frau wurde mit schweren Verbrennungen ins Spital gebracht.

03.08.2014, 11:23
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum