Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 13:38
Foto: YouTube.com

Wiener Hassprediger Mohammed M. ringt mit dem Tod

05.11.2015, 17:00
Zwei Islamisten mit österreichischem Pass wurden bei einem US-Luftangriff in Syrien getötet, Hassprediger Mohamed M. überlebte - diese "Krone"-Schlagzeile sorgt für Aufregung. Nach den neuesten Informationen ringt der Wiener Dschihadist mit dem Tod.

Saudi Abu al- Micky (die mutmaßliche Zielperson Nummer eins), zwei Österreicher (vermutlich gebürtige Tschetschenen), vier Deutsche, und jeweils zwei Albaner und Engländer - so die mutmaßliche Todesliste des US- Luftangriffs auf einen IS- Konvoi in Syrien. Zwei Austro- Dschihadisten überlebten nach Insider- Informationen die Raketeneinschläge. Hassprediger Mohamed M. soll einer der beiden gewesen sein.

Der weltweit gesuchte Mohamed M. sei dabei so schwer getroffen worden , dass derzeit ungewiss sei, ob er überhaupt noch am Leben ist. Was nun auch Islam- und Terrorexperte Amer Albayati der "Krone" gegenüber bestätigt: "Interne Gerüchte besagen, dass er schwerste körperliche Schäden davongetragen hat."

Die Storykommentare wurden deaktiviert.

05.11.2015, 17:00
Klaus Loibnegger, Kronen Zeitung/red
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum