Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
11.12.2016 - 07:45
Hendrik Dekkers von der Sobieski-Initiative und NEOS-Obfrau Beate Meinl-Reisinger
Foto: Zauner,Gerhard Bartel

Wien- Wahl: Verliert die SPÖ noch einen Bezirk?

24.01.2015, 15:14
Damit ist noch ein Bezirk für die Wiener SPÖ so gut wie verloren: Die starke Bürgerinitiative "Sobieskigrätzel", die gegen den politischen Stil beim Bau des neuen Drogenzentrums protestiert hat, tritt für die NEOS bei der Wiener Wahl an. Die knappe SPÖ-Mehrheit am Alsergrund ist extrem gefährdet, die NEOS freuen sich.

Nur drei Wochen vergingen von der ersten Information der Bürger bis zur Eröffnung der neuen Drogenberatung für Suchtkranke an der Nußdorfer Straße in Wien- Alsergrund. "Das ist ein bedauerliches Negativ- Beispiel dafür, wie Kommunalpolitik sicher nicht stattfinden sollte", kritisiert Markus Zauner. Der Unternehmer sammelte mit Hendrik Dekkers und Freunden in wenigen Tagen 5.000 Unterschriften gegen die "Drüberfahr- Politik" – jetzt wollen sie mit ihren Unterstützern den NEOS helfen.

Hendrik Dekkers wird auch für einen Sitz im Gemeinderat kandidieren: "Die NEOS haben von allen Parteien unser Anliegen am besten verstanden."

Die NEOS freuen sich über den politischen Coup am Alsergrund. NEOS- Obfrau Beate Meinl- Reisinger: "Die Bürger haben ein Recht darauf, die Stadt mitzugestalten. Selbst bei so schwierigen Themen wie der Standortwahl für eine Drogenberatung ist es möglich, die Bürger mit an Bord zu holen. Die NEOS sind die beste Heimat für alle, die der Stadtpolitik nicht mehr tatenlos zusehen wollen."

Grüne könnten noch einen Bezirk erobern

Mit diesem Wahlbündnis hat die amtierende Bezirksvorsteherin Martina Malyar (SPÖ) ein Problem: Die Grünen könnten auch diesen Bezirk von der SPÖ erobern, bei der Nationalratswahl 2013 lagen sie im 9. Bezirk bereits vor der SPÖ (wie in Wieden, Mariahilf, Neubau, Josefstadt). Und für die NEOS liefert der Wahlpakt auch wichtige Stimmen für den Gemeinderat.

24.01.2015, 15:14
Richard Schmitt, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum