Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 15:32
Foto: Zwefo

Wien: Das nervt die Autofahrer am meisten

02.08.2016, 16:53

Schon am ersten Tag der "Schluss mit den Schikanen für Autofahrer"- Aktion der "Krone" kann man sehen: Die Liste der Plagen, denen die Wiener im Straßenverkehr ausgesetzt sind, ist lange. Und was die Lenker bisher am meisten nervt: verwaiste Anrainerparkplätze, der 30er- Zonen- Wahn bei der Hörlgasse und Baustellen.

Gemeinsam mit Lesern sowie ARBÖ und ÖAMTC sucht die "Krone" nach den schlimmsten Ärgernissen - um so die Politik endlich wachzurütteln.

Anrainerparkplätze als großes Ärgernis

Vor allem die Anrainerparkplätze sind vielen ein Dorn im Auge. "Ich bin mit dem Motorrad unterwegs", schreibt etwa Walter Grenso. "Aufgrund der Anrainerparkplätze in der City, welche den größten Teil der Parkfläche einnehmen, ist es sogar für Motorräder schwer einen Platz zu finden, da auf den Anrainerparkplätzen auch Motorradfahrer bestraft werden."

Bizarr ist natürlich die Situation, dass am Tag oft gähnende Leere in den Zonen herrscht, während bezirksfremde Personen krampfhaft nach einem Parkplatz suchen. Lösung des ARBÖ- Experten Günther Schweizer: "Eine zeitliche Begrenzung der Anrainerparkplätze, etwa von 18 bis 8 Uhr. Damit wäre allen geholfen." Die Stadt winkt ab: Eine weitere Beschilderung, so die kuriose Antwort, wäre nur verwirrend.

Foto: Peter Tomschi

"Diese 30er- Zone ist mehr als nur eine Schikane"

Anderes Problem: "In der Hörlgasse eine 30er- Zone zu errichten, ist mehr als nur eine Schikane", ärgert sich Manuela Hahofer. ÖAMTC- Experte Martin Hoffer: "Schon eine optimalere Ampelschaltung würde die Situation verbessern."

Stauzonen, absurde Beschilderungen & Co. - was stört Sie? Wo muss die Wiener Stadtpolitik dringend nachbessern?

Gemeinsam mit dem ÖAMTC und dem ARBÖ sucht die "Krone" dann nach Lösungen für die einzelnen Probleme. E- Mail mit Hinweisen bitte an: verkehr@kronenzeitung.at , Stichwort Schikanen

02.08.2016, 16:53
Michael Pommer, Kronen Zeitung/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum