Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
08.12.2016 - 05:35
Foto: Gerhard Bartel

Wien: Bezirkschef Scheed im Urlaub verstorben

16.07.2014, 21:36
Diese Todesnachricht erschüttert die gesamte SPÖ: Norbert Scheed, erst 51 Jahre alt, ist im Norwegen-Urlaub einem Herzinfarkt erlegen. Der Bezirksvorsteher des 22. Bezirks war einer der engagiertesten Politiker Wiens. Bürgermeister Michael Häupl erfuhr am Mittwochabend von dem Drama und zeigte sich tief erschüttert.

Wer Norbert Scheed kannte, weiß, wie sehr er stets für Wien aktiv war. Für seine Donaustadt und ihre Bewohner hatte der Vollblut- Politiker rund um die Uhr ein offenes Ohr. Für alle Belange setzte er sich ein - und das offensichtlich zum Leidwesen der eigenen Gesundheit.

Was noch niemand glauben kann, erreichte den Bürgermeister ausgerechnet während der Feierlichkeiten auf dem Rathausplatz am Mittwochabend. Selbst der so hartgesottene Polit- Profi Häupl hatte plötzlich Tränen in den Augen. "Ich bin zutiefst betroffen. Meine ganzen Gedanken sind zu diesem Zeitpunkt bei seiner Familie. Ich kann es nicht fassen." Der früh verstorbene Scheed hinterlässt eine Tochter.

16.07.2014, 21:36
Michael Pommer und Sandra Ramsauer, Kronen Zeitung
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum