Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
07.12.2016 - 20:00
Foto: ANDI SCHIEL / Video: Andi Schiel, krone.tv

Wien: Aufräumarbeiten nach Rohrbruch im Gange

01.10.2015, 11:20
Nach dem Wasserrohrbruch am Floridsdorfer Spitz in Wien, der am Mittwoch einen riesigen Krater in der Fahrbahn hinterlassen und zu schweren Verkehrsbehinderungen auf den Straßen und bei den Öffis geführt hatte, sind am Donnerstag die Reparatur- und Aufräumarbeiten nach dem Vorfall weitergegangen. Mittlerweile konnte das geborstene Rohr getauscht werden, zudem wurde mit dem Zuschütten des gewaltigen Lochs begonnen. Der Straßenbahnverkehr kann eventuell schon Freitagfrüh wieder aufgenommen werden, so die vorsichtig positive Prognose.

"Es schaut gut aus", sagte Franz Weyrer, der Leiter des Wiener Rohrnetzes, am Donnerstagvormittag. "Das Rohr ist eingebaut worden und geht gerade in Betrieb. Jetzt wird mit den Zuschüttarbeiten begonnen." Der getauschte Abschnitt der Leitung ist 13 Meter lang und hat einen Durchmesser von einem halben Meter.

Danach geht es an die Wiederherstellung des Gleisbettes für die Straßenbahnen und der Fahrbahnen auf der Kreuzung von Brünner Straße und Schlosshoferstraße. "Die Chance, dass die Straßenbahnen schon morgen Früh wieder fahren können, ist relativ groß", sagte Weyrer. "Und wenn alles weiter so gut läuft, kann in der kommenden Nacht der Asphalt aufgetragen werden. Der muss dann noch kalt werden. Möglicherweise kann die Kreuzung im Lauf des Freitags für den Individualverkehr freigegeben werden."

Lesen Sie auch:

01.10.2015, 11:20
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum