Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
09.12.2016 - 19:35
Foto: Feuerwehr Ferlach

Waldbrand in Kärnten: Kampf gegen Glutnester

25.04.2015, 10:36
Nur zaghaftes Aufatmen beim Waldbrand im Kärntner Lurnfeld: Der massive Löschangriff sowie die Regenfälle brachten am Freitag eine leichte Entspannung. Dennoch wird es Tage dauern, bis der Brand am Plankogel gelöscht ist. Zahllose Glutnester glosen im Boden.
Die Löschangriffe zu Boden und aus der Luft wurden am Freitag am Plankogel fortgesetzt.  Mehr als 200 Einsatzkräfte waren vor Ort. Aufgrund von Nebel und schlechter Sicht konnten die Flugzeuge und Hubschrauber aber erst gegen Mittag die ersten Flüge absolvieren. Und auch am Boden gab es Schwierigkeiten: Durch den Regen waren Zufahrtswege aufgeweicht. Schwere Tankfahrzeuge konnten nicht bis zum Brand vordringen. "Es wurden Pioniere des Bundesheers angefordert, um die Wege wieder befahrbar zu machen", schildert Abschnittsfeuerwehrkommandant Johann Zmölnig.

Flammen sind auf der Göriacher Alm zwar nicht mehr zu sehen, auf die Einsatzkräfte kommt jetzt jedoch der äußerst mühsame Kampf gegen die Glutnester zu. Zmölnig: "Aufnahmen mit der Wärmebildkamera haben gezeigt, dass sich die Glutnester stark verbreitet haben." Die glosenden Wurzelstöcke müssen von den Helfern nun mühsam herausgegraben und sorgfältig gelöscht werden. "Es ist eine Sisyphusarbeit. Und in extrem steilem Gelände gar nicht möglich. Da muss weiter mit Hubschraubern aus der Luft gearbeitet werden", erklärt Zmölnig. Erfahrungsgemäß können diese Glutnester bis zu einen Meter tief in die Erde reichen.

25.04.2015, 10:36
Katrin Fister, Kronen Zeitung/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum