Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
29.03.2017 - 17:14
In einer Wohnung in Wien-Penzing entdeckten Feuerwehrleute die Leiche eines 22-jährigen Mannes.
Foto: Andi Schiel

Toter in Wohnung: Mann starb an Rauchgasvergiftung

28.08.2014, 12:43
Ein 22-Jähriger, der in der Nacht auf Dienstag im Wiener Bezirk Penzing in einer brennenden Wohnung tot aufgefunden worden war, ist laut Obuktionsergebnis an einer Rauchgasvergiftung gestorben. Die Ermittlungen in dem Fall sind allerdings noch nicht abgeschlossen: So liegt das toxikologische Gutachten der Gerichtsmedizin noch nicht vor. Zudem ist die Ursache für das Feuer in der Goldschlagstraße weiterhin ungeklärt, sagte Polizeisprecherin Michaela Rossmann am Donnerstag.

Helfer der Wiener Berufsfeuerwehr hatten in der Nacht auf Dienstag kurz vor 4 Uhr früh den leblosen Mann - es handelt sich um einen Bekannten des eigentlichen Mieters - in der Wohnung in der Goldschlagstraße entdeckt.

Die Feuerwehrleute brachten den 22- Jährigen sofort ins Freie. Dort versuchten sie, das Opfer zu reanimieren - ihre Bemühungen blieben jedoch vergebens.

28.08.2014, 12:43
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum