Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 13:37
Foto: APA/BARBARA GINDL (Symbolbild)

Tod eines 22- Jährigen beschäftigt Tiroler Polizei

02.11.2015, 15:28
Der Tod eines 22-Jährigen beschäftigt derzeit die Tiroler Polizei. Wie erst am Montag bekannt wurde, war der Mann am Morgen des 24. Oktober in der Wildschönau im Bezirk Kufstein nach einem Lokalbesuch bewusstlos in einem Straßengraben liegend aufgefunden worden. Am Vormittag desselben Tages verstarb er zuhause. Man schließe weder einen Unfall noch ein Konfliktgeschehen bzw. Fremdverschulden aus, sagte LKA-Leiter Walter Pupp.

Bei dem Verstorbenen seien "keine klassischen Verkehrsunfallverletzungen" festgestellt worden, erklärte Pupp am Montag. Der 22- Jährige habe sich nach bisherigem Ermittlungsstand nach dem Lokalbesuch mit einem Freund auf den Heimweg begeben. Dann hätten sich die beiden aber getrennt und der junge Mann sei alleine weitergegangen.

In den Morgenstunden wurde der Tiroler schließlich vom Wirt des Lokals, der gerade eine andere Person nach Hause fuhr, direkt neben einer Landesstraße im Straßengraben liegend entdeckt. Der 22- Jährige habe auf den Wirt den Eindruck gemacht, als ob er geschlafen habe. Daraufhin sei zufällig auch der Vater des jungen Mannes vorbeigefahren. Dieser brachte seinen Sohn schließlich nach Hause und legte ihn ins Bett. Am selben Vormittag, als man ihn wecken wollte, war er gestorben. Laut LKA erlag er seinen schweren Kopfverletzungen.

Polizei bittet um Hinweise

Aufgrund der unklaren Todesumstände ersucht das LKA jetzt um Hinweise, wer den Mann zwischen 3.30 Uhr und 4 Uhr an der besagten Stelle der Landesstraße L3 zwischen Mühltal und dem Ortsteil Tegelanger gesehen haben könnte. Weiters beschäftigten die Ermittler die Fragen, wer dort ein geparktes Auto gesehen und wer im Bereich des Lokals "Mariandl" eine eventuell stattgefundene tätliche Auseinandersetzung wahrgenommen habe.

Der 22- Jährige war 1,76 Meter groß und hatte einen Vollbart. Er trug in der Nacht vor seinem Tod eine blaue Jeanshose, dunkle Oberbekleidung sowie Trekkingschuhe.

02.11.2015, 15:28
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum