Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
07.12.2016 - 21:22
Foto: (c) [2008] JupiterImages Corporation

Tiroler belästigte Hunderte Mädchen im Internet

18.04.2014, 12:01
Schwere Vorwürfe werden gegen einen 20-Jährigen aus Tirol erhoben: Der junge Mann soll innerhalb der letzten drei Jahre Hunderte Mädchen - diese waren teils noch minderjährig - online sexuell belästigt haben. Der Bursche hat laut Polizei ein umfassendes Geständnis abgelegt.

Wie viele Mädchen der 20- Jährige tatsächlich über das Internet belästigt hat, ist bislang noch nicht zu beziffern. Die Polizei spricht derzeit jedenfalls von "Hunderten", die Opfer des jungen Tirolers wurden.

Fest steht, dass der Bursche im Zeitraum von Jänner 2011 bis Mitte April 2014 über diverse soziale Netzwerke mit seinen späteren Opfern in Kontakt getreten war. Er schickte den Mädchen im Alter zwischen elf und 18 Jahren anzügliche Fotos und Videos, die er von sich selbst gemacht hatte, und forderte im Gegenzug ähnlich gelagerte Bilder der Opfer - die er zum Teil auch bekam. Darüber hinaus soll der Verdächtige die Mädchen via Internet dazu aufgefordert haben, an sich sexuelle Handlungen vorzunehmen.

Wie die Polizei dem jungen Mann schließlich auf die Schliche kam, ist nicht bekannt. Der 20- Jährige legte gegenüber den Beamten jedoch ein umfassendes Geständnis ab. Er wird auf freiem Fuß angezeigt.

18.04.2014, 12:01
red/AG
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum