Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 14:18
Foto: GEPA

Sturm- Fan verletzt 18 Austrianer mit Reizgas

09.05.2015, 22:15
Beim Bundesligaspiel zwischen der Wiener Austria und Sturm Graz, welches 0:0 endete, gab es einen negativen Höhepunkt. In der Generali Arena kam es während des Spiels am Samstag zu Ausschreitungen, als ein Sturm-Fan mehrere Zuseher im Austria-Familiensektor mit Reizgas attackierte. Laut Polizei gab es 18 Verletzte.

Die Hintergründe der Tat sind noch völlig unklar. Laut Angaben der Polizei ging der Fan aus dem Gästesektor kurz vor Schlusspfiff auf mehrere Personen im Familiensektor mit einem Reizgasspray los. 18 Personen wurden verletzt. Ob auch Kinder betroffen waren, ist nicht geklärt. Die Verletzten wurden im Stadion ärztlich betreut und konnten später nach Hause entlassen werden.

Der Täter konnte noch nicht identifiziert werden, nach ihm wird gefahndet. Zudem wurden nach dem Spiel zwei Personen wegen Verstößen gegen das Pyrotechnikgesetz angezeigt. Insgesamt waren 800 Fans aus Graz zur Partie gegen die Austria nach Wien angereist.

Hier gibt's nähere Infos zum Spiel. 

09.05.2015, 22:15
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum