Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
07.12.2016 - 12:19
Foto: APA/Markus Leodolter, thinkstockphotos.de, krone.at-Grafik / Video: APA

So soll Österreich wirtschaftlich stärker werden

04.07.2016, 14:19

Österreich soll als Wirtschaftsstandort attraktiver und wettbewerbsfähiger werden. Maßnahmen dafür listet der Wirtschaftsbericht 2016/17 auf, der am Montag vorgestellt wurde: Klarere Gesetze, weniger Bürokratie, geringere Lohnnebenkosten oder die Förderung von innovativen Start- ups sind nur einige der Ideen.

"Die Wirtschaft braucht Maßnahmen, um Arbeitsplätze zu kreieren", erklärte Bundeskanzler Christian Kern bei der Präsentation des Berichts. Ein wichtiges Thema sei die Finanzierung. Beim Aufstellen von Risikokapital liegen wir weit unter EU- Schnitt. Auch müsste man Wissenschaft und Wirtschaft enger verknüpfen. Es mangle Österreich nicht an Grundlagenforschung, sondern an der praktischen Umsetzung.

Bei der Bahn habe man zum Beispiel einen Heimmarkt geschaffen, wo Firmen innovative Produkte entwickeln konnten, die man nun weltweit exportiert (Schienen, Weichen). Öffentliche Förderungen brauche es auch oft, so Kern. Apple hätte es sonst nicht geschafft.

Einfachere Spielregeln bei Arbeitszeit

Bei der Arbeitszeit fordert Vizekanzler Reinhold Mitterlehner einfachere Spielregeln. Außerdem dürfe es keine rückwirkenden Gesetze geben. Verordnungen auf Zeit könnten ebenso sinnvoll sein wie kontinuierliche Gesetzesüberprüfungen.

04.07.2016, 14:19
Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum