Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 03:28
Foto: twitter.com

"Skandal- Video": LH Niessl und der Parksheriff

27.11.2015, 20:19
28 Sekunden lang dauert ein Video, das am Freitag auf Twitter veröffentlicht wurde. Es zeigt eine Limousine, einen Chauffeur, der sich mit einem Parksheriff unterhält, und Burgenlands Landeshauptmann Hans Niessl. Sein Fahrer hatte auf der Wiener Mariahilfer Straße angehalten, um den SPÖ-Politiker einsteigen zu lassen.

Ein Twitterant ortete einen Skandal, weil Niessl ohne Strafe davongekommen sei. Dieser entgegnet verwundert: "Mein Chauffeur kam aus der Parkgarage, stand kurz in der Ladezone - und ich stieg zu." In dem vermeintlichen "Skandal- Video" (siehe unten) ist auch zu sehen, wie der burgenländische Landeshauptmann dem Ordnungshüter die Hand schüttelt.

27.11.2015, 20:19
Kronen Zeitung/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum