Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
21.07.2017 - 00:34
Es tut uns leid, Ihr Browser ist veraltet.
Aktualisieren Sie Ihren Browser, um das Video zu sehen.
Foto: Screenshot YouTube.com, SEPP PAIL, AFP / Video: SAG7

Selbsthilfe- Hit: Kampusch erhält prominente Hilfe

05.01.2016, 17:50

Dank der prominenten Starthilfe des Promi- Duos Natascha Kampusch und Chrissi Klug hat sich die Debüt- Single "ForGet You" des gemeinnützigen Vereins SAG7 binnen kürzester Zeit zum Internet- Hit gemausert. So herrscht auch Riesenfreude bei den Produzenten des rockigen Ohrwurms, einer Selbsthilfe- Initiative für Empfindsame aus Tulln.

"Jetzt wird das Thema Hochsensibilität und Empfindsamkeit endlich zum Thema gemacht", freut sich Sänger Chris über den geglückten Internet- Auftritt. Mehrere Zeitungen berichteten über seinen von zwei Promis unterstützten Hit!

Kryptische Sätze über Leben, Fegefeuer und Heldentum

Ein Song, in dem Natascha Kampusch drei kryptische Sätze über Leben, Fegefeuer und Heldentum spricht und Chrissi Klug, die Amadeus- Austrian- Music- Award- Siegerin 2007/08, im Chor mitsingt. Der Hintergrund: Unterstützung einer Selbsthilfegruppe für Hochsensible . Klug war zwischen 2005 und 2012 Sängerin und Gitarristin des Pop- Duos Luttenberger*Klug und erlangte dadurch österreichweite Popularität.

Sehen Sie oben das Video, ab Minute 02:22 hören Sie Natascha Kampusch!


Aber wofür steht diese Tullner Selbsthilfe- Initiative eigentlich? Die bewegende Antwort vom Leadsänger: "Wir wollen auf die Thematik besonderer Feinfühligkeit als genetisch bedingte Erbanlage aufmerksam machen." Denn oft werde eine erhöhte Empfindsamkeit selbst von Medizinern nicht richtig, nämlich als Hochbegabung im Bereich der sozialen und emotionalen Intelligenz, erkannt.

"Die Betroffen sollen erfahren, dass sie nicht krank, sondern begabt sind. Und wenn nichts mehr zu helfen scheint, so rettet das Gespräch mit Gleichgesinnten oftmals einen noch so aussichtslosen Tag", so Chris. Kurzum: Ein Selbstfindungsprogramm, um vom Teufelskreis Abhängigkeit loslassen zu lernen.

Nächster Überraschungscoup: Unterstützung aus dem künstlerischen Umfeld von La Toya  Jackson.

Lesen Sie auch:

05.01.2016, 17:50
Christoph Matzl, Kronen Zeitung
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum